Newsticker
Bundestag debattiert über die Einführung einer Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Augsburg: Schlaganfall als Baby: Marcel kämpft sich unbeirrt ins Leben

Augsburg
05.12.2021

Schlaganfall als Baby: Marcel kämpft sich unbeirrt ins Leben

Marcel Grabowski ist fünf Jahre alt und ein aufgewecktes Kerlchen. Nach einem Schlaganfall bei der Geburt, lernt er in der Frühförderstelle von Hessing in der Gögginger Mühlstraße seine durch den Gefäßverschluss geschädigte Körperseite zu benutzen und trainiert seine Sprache. Sein Vater staunt über die Erfolge auf dem Therapiedreirad., mit dem er durch den Flur saust Auch Physiotherapeutin Cora Niederhofer macht sich regelmäßig ein Bild von seinen Fortschritten.
Foto: Annette Zoepf

Das Sozialpädriatrische Zentrum (SpZ) von Hessing schrumpft zur Frühförderstelle. Doch die Therapien sind nach wie vor ein Segen für Eltern.

Der Start ins Leben war für Marcel nicht so, wie ihn sich Eltern für ihr Kind wünschen. Der heute Fünfjährige erlitt laut Kinderärztin Monika Seidel "am Ende der ausgetragenen Schwangerschaft" einen Schlaganfall, dessen Folgen ihn wohl zeitlebens begleiten werden. Ein Gefäßverschluss der linken Halsschlagader führte dazu, dass seine rechte Körperhälfte motorisch dauerhaft beeinträchtigt ist. Inzwischen gelingt es ihm aber, sich mit Hilfe und Hilfsmitteln selbst aufzustellen und eine aufrechte Position einzunehmen. Hilfe bekommt er in einer Augsburger Klinik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.