Newsticker
Erdogan warnt nach Treffen in Lwiw vor "neuem Tschernobyl" in Saporischschja
  1. Startseite
  2. Augsburg
  3. Feuilleton regional
  4. Friedberg: Friedberger Musiksommer auf dem Weg zur Goldmedaille

Friedberg
09.09.2019

Friedberger Musiksommer auf dem Weg zur Goldmedaille

Einsatz für das „Vaterland“: Karl-Heinz Steffens dirigiert das Orchester der Staatsoper Prag in Friedbergs Rothenberghalle.
Foto: Siegfried Kerpf

Die 18. Ausgabe des Friedberger Musiksommers. brachte die dankbare vierte Sinfonie von Bruckner – und die Solisten René Pape, Kolja Blacher, Radek Baborak.

Blicken wir nach Friedberg, blicken wir in den Herbst 2023: Dann werden nach der jetzt noch fehlenden sechsten, dritten, ersten und der sogenannten nullten Sinfonie alle zehn Sinfonien Anton Bruckners aufgeführt worden sein, dann dürfte die 30000-Seelen-Kommune wohl folgende Goldmedaille tragen dürfen: Kleinste Stadt Deutschlands mit absolvierten Bruckner-Sinfonien-Zyklus. Das schmückt – und aus dieser Nummer kann der Friedberger Musiksommer quasi gar nicht mehr herauskommen, da der Weg nun schon so weit beschritten ist mit den großen Brocken von vierter, fünfter, siebter, achter und neunter Sinfonie.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.