Newsticker
RKI registriert 2400 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz liegt jetzt bei 16,9
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Badminton: Nach dem Umzug geht es in Richtung Aufstieg

Badminton
18.12.2018

Nach dem Umzug geht es in Richtung Aufstieg

Eine Mannschaft: Verena Krug, Verena Beil, Jakob M. Schilling, Marco Pousada, Michael Pollner, Robin Fiedler und Thanesh Veerappan (von links im Uhrzeigersinn) wollen gemeinsam in die 2. Bundesliga.
Foto: Klaus Rainer Krieger

Die Mannschaft des Regionalligisten Post SV Augsburg gewinnt die ersten beide Spiele in der neuen Halle und hat noch Großes vor

Eigentlich startet die Saison in der Badminton-Regionalliga Ende September. Bis Mitte Dezember haben sich dann die Rollen der Vereine meist schon herauskristallisiert, in die, die gegen den Abstieg spielen, – oder um den Aufstieg. Doch für die Badmintonspieler des Post SV Augsburg war in dieser Saison alles anders. Für sie begann die laufende Saison praktisch am Wochenende mit dem Doppelspieltag gegen den TSV Neubiberg/Ottobrunn (Samstag) und dem TSV Neuhausen/Nymphenburg 2 (Sonntag) neu. Denn nach fünf Auswärtsspielen in Folge durften sie zum ersten Mal in „ihrer“ Halle im neuen Post-Sportzentrum an der B17 antreten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.