1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg)
  3. Lokalsport
  4. Saisonbeginn für Augsburger Süd-Trio

09.08.2018

Saisonbeginn für Augsburger Süd-Trio

Andreas Wessig

Keiner wünschtsich eine Zitterpartie

Am Wochenende starten einige Fußball-Kreisklassisten in die Saison 2018/19. In der Kreisklasse Augsburg-Süd sind nach dem Kreisliga-Aufstieg des FC Haunstetten mit dem FSV Inningen, der DJK Göggingen sowie der Kreisliga-Reserve des TSV Haunstetten noch drei Vereine aus dem Augsburger Süden mit von der Partie. Das 14er-Feld beginnt zum Auftakt gleich mit einer englischen Woche.

Nachdem die letzte Spielzeit zu einer Zitterpartie geriet, in der erst am letzten Spieltag der direkte Klassenerhalt gesichert wurde, soll in dieser Saison die Liga-Zugehörigkeit früher hergestellt werden. „Einiges hängt davon ab, wie es um die Personalsituation in der ersten Mannschaft bestellt ist. Wenn wir öfters Akteure bekommen, die in der Reserve Spielpraxis sammeln sollen, können wir mit Sicherheit erfolgreicher sein. Für die neue Spielzeit habe ich ein gutes Gefühl, da sich die Trainingsbeteiligung sichtbar verbessert hat. Die Resultate in der Vorbereitung waren sehr ordentlich“, bilanziert Fußball-Abteilungsleiter Günther Schmidt. Auf der Trainerposition gab es einen Wechsel. Für den pausierenden Thomas Röhrle geben nun Bernhard Greimel (vormals Co-Trainer) und Robert Lechner die Kommandos.

Zugänge Tobias Kraus (SV Mering II), Kast (TSV Schwaben Augsburg II), Gabriel (MBB Augsburg), Canovic (DJK Lechhausen), Piechura (eigene Jugend). Abgänge keine

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Erste Punktspiele Sa., 11.8., 15 Uhr: gegen FSV Großaitingen, Mi., 15.8. (Mariä Himmelfahrt): 15 Uhr: bei DJK Göggingen; Sa., 18.8., 15 Uhr: gegen TSV Ustersbach.

Auch der FSV Inningen musste lange Zeit um den Klassenerhalt bangen. Als der Ligaverbleib nach der Winterpause akut gefährdet war, verpflichteten die FSV-Verantwortlichen mit Andreas Wessig einen „alten Bekannten“ für den glücklosen Miroljub Lopacanin. Dank eines beherzten Schlussspurts wurde dieses Ziel realisiert und Wessig musste nicht lange überredet werden, um sein Engagement bei Inningen fortzusetzen. Für diese Spielzeit wird ein Platz im gesicherten Mittelfeld angestrebt. Wessig ist guter Dinge: „Wir haben uns mit höherklassigen Mannschaften gemessen und gut abgeschnitten. Auch die Trainingsbeteiligung war sehr ordentlich. Die Jungs haben gut mitgezogen. Wir wollen mit einem Auftaktsieg in die neue Saison starten“, so der Coach. Das Ziel „Aufstieg“ in die Kreisliga Augsburg nimmt man nicht in den Mund. Wessig betrachtet die SpVgg Langerringen sowie den SV Untermeitingen als Meisterschaftsfavoriten.

Zugänge Krist, Leupold, Wahlert (alle TSV Göggingen) Abgänge Monka (DJK Göggingen), Dorsch (TSV Neusäß).

Erste Punktspiele So., 12.8., 15 Uhr: gegen DJK Göggingen; Mi., 15.8., 15 Uhr: beim TSV Königsbrunn; So., 19.8., 15 Uhr: gegen ASV Hiltenfingen.

Noch dramatischer verlief der Abstiegskampf bei DJK Göggingen. Die Yilmaz-Elf rutschte in der Frühjahrsrunde immer weiter ab. Erst in der Relegation konnte die Liga-Zugehörigkeit gesichert werden. Vor Kurzem zogen die DJK-Verantwortlichen die Reißleine und trennten sich nach einigen Unstimmigkeiten vom bisherigen Coach Salih Yilmaz. Für ihn wurde mit Thomas Suchan (40) – sein direkter Vorgänger – als Cheftrainer wiederverpflichtet. Als realistisches Nahziel wird der direkte Klassenerhalt ausgegeben. (chw)

Zugänge Hasani (TSV Friedberg II), Monka (FSV Inningen), Arab (TSV Gersthofen A-Junioren), Malcher (eigene Jugend) Abgänge keine; Erste Punktspiele So., 12.8., 15 Uhr: beim FSV Inningen, Mi., 15.8., 15 Uhr: bei TSV Haunstetten II, So., 19.8., 15 Uhr: gegen TSV Königsbrunn

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20KER00207_19-09-18.tif
Bauprojekt

Testlauf im Sportverein der Zukunft

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen