Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht

Augsburger Allgemeine

Markus Bär

Bayern und Welt

Foto: Cecilia Bär

Markus Bär, Jahrgang 1968, Studium der Politikwissenschaft, Zeitungsvolontariat 1996 bis 1998, Mitglied der Redaktion "Bayern und Welt" der Augsburger Allgemeine – unter anderem mit den Schwerpunkten Medizin und Wissenschaft.

Treten Sie mit Markus Bär in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Markus Bär

Laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft ist im Schnitt die Hälfte der Menschen, die in Bayern ertrinken, älter als 65 Jahre. Gesundheitliche Probleme und Selbstüberschätzung sind besonders häufige Ursachen.
Badeunfälle

Traurige Badesaison in Bayern: Sechs Tote in nur einer Woche

In Bayern ertrinken pro Jahr 60 bis 120 Menschen – in den vergangenen Tagen häuften sich die tragischen Unfälle. Woran das liegt und worauf gerade ältere Menschen achten sollen.

Kommentar

Der Hundeführerschein ist kein Modell für Bayern

In manchen Bundesländern Österreichs gibt es einen Hundeführerschein. Warum das bei uns keine Schule machen sollte.

Im Land Salzburg beispielsweise müssen Hundehalterinnen und Hundehalter einen sogenannten Sachkundenachweis erbringen und dafür einen Kurs ablegen.
Hundeführerschein

Vorbild Österreich: Brauchen wir bald eine Lizenz zum Gassigehen?

Wer sich einen Hund zulegen will, muss in Teilen Österreichs eine Art Führerschein ablegen. Wäre das auch in Bayern nötig?

Wolfgang Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums, mit einem Bioreaktor der Firma Biontech, mit dem der Covid-Impfstoff produziert wird.
Interview

Direktor des Deutschen Museums: "Repariere Toilettenspülung selbst"

Wolfgang Heckl ist Uni-Professor, Buchautor und Generaldirektor des Deutschen Museums. Ein Gespräch über handwerkliche Fähigkeiten und eine immer teurer werdende Sanierung.

Särge mit Aufschrift „Corona“: Viele Menschen werden – nur weil sie infiziert waren – als Coronatote geführt, obwohl sie laut Experten definitiv an etwas anderem gestorben sind.
Corona-Pandemie

Woher kommt die hohe Zahl der Covid-Toten?

Nach wie vor sterben weiter täglich viele Menschen, die sich mit Corona infiziert haben. Doch diese Nachricht ist mit großer Vorsicht zu bewerten.

Das Schwarze Loch in der Mitte unserer Galaxis wird umkreist von hellen Gaswolken, die sich teils fast mit Lichtgeschwindigkeit bewegen.
Interview

Forscher: „Wir werden nicht in das Schwarze Loch hineingesaugt“

Das Foto eines Schwarzen Loches im Zentrum der Milchstraße gilt als Sensation. Doch warum ist die Forschung an den wohl rätselhaftesten Objekten des Weltalls so wichtig?

Besondere Nähe zu Putin: Oligarch Alisher Usmanow.
Krieg in der Ukraine

Wie Russlands Superreiche die Behörden in Deutschland narren

Die EU friert das Vermögen von russischen Oligarchen ein. So steht es auf dem Papier. Die Praxis ist anders. Über Traumvillen am Tegernsee und hilflose Ämter.

Manchmal kommt man unverhofft zu Geld.
Seltene Funde

Wenn in der Küche echte Schätze schlummern

Lotto spielen oder ins Casino gehen, um reich zu werden? Von wegen! Das geht auch am heimischen Herd wie diese Beispiele zeigen.

Matthias Maurer (links) mit seinem US-Kollegen Raja Char bei Arbeiten an der ISS.
Weltall

Matthias Maurer und sein Spaziergang bei 28.000 Stundenkilometern

Matthias Maurer musste für sechseinhalb Stunden die ISS verlassen, um Arbeiten an der Außenhülle der Raumstation zu verrichten. Am Ende erlebte er einen Schreckmoment.

Nach rund zwei Jahren sollen bald die meisten Corona-Pandemie enden.
Corona-Pandemie

FCA-Trainer bis Virologe: Sieben Menschen über ihr Leben in zwei Jahren Pandemie

Die Corona-Maßnahmen sollen in zwei Wochen weitgehend fallen. Zwei Jahre hat die Pandemie das Privat- und Berufsleben vieler Menschen massiv beeinflusst. Hier berichten sieben von ihnen.