Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere Tote bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. München: Unfall am Münchner Hauptbahnhof: Schneeräumer fährt ins Gleis

München
18.01.2021

Unfall am Münchner Hauptbahnhof: Schneeräumer fährt ins Gleis

Der Fahrer eines Schneeräumers ist mit seinem Gefährt auf Gleis 28 des Münchner Hauptbahnhofes gefallen.
Foto: Bundespolizei

Der Fahrer eines Schneeräumfahrzeuges ist in der Nacht zum Montag in ein Gleis am Münchner Hauptbahnhof gefahren. Das Gleis musste auch am Montagmorgen gesperrt bleiben.

Bei einem Unfall bei Schneeräumarbeiten hat sich am Sonntagabend ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Münchner Hauptbahnhof verletzt. Der 47-Jähriger geriet gegen 22.15 Uhr beim Zurücksetzen mit seinem Räumfahrzeug über die Bahnsteigkante, so dass sein Fahrzeug ins Gleisbett stürzte. Er konnte das etwa drei Tonnen schwere Fahrzeug selbständig verlassen, dass im hinteren Bereich von Gleis 28 auf den Schienen lag. Der Gleisbereich wurde gesperrt.

Der 47-Jährige verletzte sich bei dem Unfall, er klagte über Schmerzen im Kopf-, Schulter- und Hüftbereich. Ein alarmierter Rettungswagen brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Münchner Klinikum.

Bundespolizei ermittelt gegen Fahrer des Schneeräumers

Die Bundespolizei sicherte Spuren am Unfallort und leitete Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr ein. Für die Ermittlungen wird auch Videomaterial vom Unfallhergang gesichtet. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt und ebenfalls Gegenstand der Ermittlungen. Wegen der aufwändigen Bergungsarbeiten waren die Unfallgleise auch am Montagmorgen weiterhin gesperrt. (AZ)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.