Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Kanzler Scholz will russische Kriegsverweigerer in Deutschland aufnehmen
  1. Startseite
  2. Bayern
  3. Rama X.: Verlässt der Thai-König Bayern für immer?

Rama X.
30.11.2020

Verlässt der Thai-König Bayern für immer?

Die thailändische Königsfamilie bei einer religiösen Zeremonie Mitte Oktober: König Rama X. (rechts), seine Erstfrau und Königin Suthida (Mitte) sowie sein Sohn Dipangkorn. Foto: Getty Images
Foto: Getty Images

Plus Maha Vajiralongkorn ist schon seit Wochen in Thailand. Dort hat er mit Protesten zu kämpfen. Seine Politik mit Freibier und Pornoseiten-Verbot ist aber auch recht bizarr.

Dass der thailändische König den überwiegenden Teil des Jahres in Bayern verbringt und diese Aufenthalte auch mal mit allerlei seltsamen Eskapaden krönt, ist inzwischen bekannt. Doch nun hält sich der Monarch mit den vielen Marotten schon seit etlichen Wochen in seinem eigentlichen Heimatland auf und versucht, auf seine ihm eigene Weise zu regieren: mit Freibier und Pornoseiten-Verbot.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

01.12.2020

Es gibt doch kleinen Grund warum er nicht hier sein darf oder soll. Manche haben wirklich Sorgen ...

Permalink
01.12.2020

Danke AZ dass ich jetzt meinem Sohn erklären muss was youporn und schmuddelfilmchen sind. Das mit dem Hund um die Wette essen wird allerdings schwer altersgerecht zu verkaufen sein für einen 9 jährigen.
Jetzt kann man seine Kids AZ wohl nimmer lesen lassen.

Permalink
30.11.2020

Wenn er sich benimmt, dann kann er gerne zu Besuch kommen. Ansonsten soll er eben machen, was ein thailändischer König eben normalerweise zu tun hat. Eine Regierung sollte nicht von einem anderen Land aus erfolgen. Wenn er so weiter macht, dann kann er aber sicher bald für immer nach Bayern ziehen. Denn er ist gerade dabei mit Vollgas die thailändische Monarchie an die Wand zu fahren - gemeinsam mit Foo-Foo.

Permalink