Newsticker

Zahl der Antikörper sinkt schnell: Studie dämpft Hoffnungen auf Impfstoff
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Holger Sabinsky-Wolf

Augsburger Allgemeine

Holger Sabinsky-Wolf

Leiter Bayern und Welt

Bild: Ulrich Wagner

Holger Sabinsky-Wolf leitet das Ressort Bayern und Welt. Er schreibt seit 1999 für die Augsburger Allgemeine und berichtet schwerpunktmäßig über Justiz und Landespolitik, gerne auch investigativ.

Geboren 1970 in Kirchheim/Teck, aufgewachsen in Günzburg, studierte Holger Sabinsky-Wolf Germanistik und Politikwissenschaften und absolvierte dann sein Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Holger Sabinsky-Wolf in Kontakt

Per E-Mail Mein Twitter-Account Alle Autoren

Artikel von Holger Sabinsky-Wolf

Holger Sabinsky-Wolf
Augsburger Kriminalfall

Polizistenmörder: Wird nun das Geheimnis um den unbekannten Dritten gelüftet?

Zwei Brüder erschossen einen Augsburger Polizisten. Jetzt wurde ihr Fluchtauto aus einem früheren Überfall in einem Weiher gefunden. Hatten die Mörder einen Komplizen?

Steuer-Verfahren gleichen einem Katz-und-Maus-Spiel.
Steuerhinterziehung

Der Goldfinger-Prozess ist ein brutales Katz-und-Maus-Spiel

Die Finanzbehörden versuchen immer wieder, Steuerschlupflöcher zu schließen. Doch so hart wie im Augsburger Prozess wird nirgends gekämpft. Soll ein Exempel statuiert werden?

Ist das umstrittene „Goldfinger“-Steuersparmodell zweier Münchner Anwälte strafbar? Darum geht es im Augsburger Mammutprozess.
Steuerhinterziehung

Goldfinger-Prozess: Im Zweifel gegen die Angeklagten?

Wurde im Verfahren um Steuerhinterziehung objektiv ermittelt und alle entlastenden Umstände geprüft? Die Zeugenaussage eines Steuerfahnders nährt daran Zweifel.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder im Gespräch mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.
Corona-Krise

„Sie können ja zu Hause tanzen …“: Söder erzürnt die Club-Szene

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder macht im Live-Interview mit unserer Redaktion eine Bemerkung über Tanz-Clubs. Und die Branche regt sich auf. Warum eigentlich?

Neue Wende im Goldfinger-Prozess: Die Angeklagten haben vor dem Finanzgericht Baden-Württemberg einen wichtigen Steuer-Prozess gewonnen. Das wird Folgen für das Augsburger Strafverfahren haben.
Steuerhinterziehung

Nach Urteil in Steuer-Verfahren: Goldfinger-Prozess vor dem Aus

Die Angeklagten gewinnen am Finanzgericht Baden-Württemberg einen wichtigen Prozess. Wie wollen die Ermittler in Augsburg jetzt noch eine Straftat nachweisen?

Ministerpräsident Markus Söder im Gespräch mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.
Augsburger Allgemeine Live

Söder rechtfertigt freiwilliges Testen als "Gegenstück zum Lockdown"

Über die Corona-Krise und unsere Zukunft: Eine Stunde lang stellte sich Ministerpräsident Markus Söder live den Fragen von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Steuerhinterziehung in Milliardenhöhe oder korrektes Steuersparmodell? Die Stimmung im Augsburger Goldfinger-Prozess zwischen Staatsanwaltschaft und Verteidigung ist völlig vergiftet.
Steuerhinterziehung

Verschwundene Datei taucht im Goldfinger-Prozess wieder auf

Im großen Augsburger Goldfinger-Prozess ist die Stimmung völlig vergiftet. Jetzt taucht eine verschwundene Präsentation wieder auf. Und mit ihr bohrende Fragen.

Der Goldfinger-Prozess wird in Augsburg fortgesetzt. Die Atmosphäre zwischen Gericht und Staatsanwaltschaft ist vergiftet.
Augsburg

Goldfinger-Prozess: Staatsanwaltschaft lehnt Einstellung des Verfahrens ab

Nach dem abgelehnten Befangenheitsantrag gegen den Richter geht die Staatsanwaltschaft auf Konfrontationskurs. Doch das Gericht erhöht den Druck.

Der Goldfinger-Prozess bleibt voller spannender Entwicklungen. Das Landgericht Augsburg hat nun den Befangenheitsantrag der Staatsanwaltschaft gegen den Vorsitzenden Richter als unzulässig verworfen.
Steuerhinterziehung

Goldfinger-Prozess: Neue Schlappe für die Staatsanwaltschaft

Neues im Goldfinger-Prozess: Der Befangenheitsantrag gegen den Richter ist unzulässig. Das Megaverfahren kann weitergehen. Hinter den Kulissen gibt es bei der Augsburger Justiz eine Zerreißprobe.

Das Steuergestaltungsmodell mit Goldhandel im Ausland wurde von den Ermittlern „Goldfinger“ getauft, nach dem bekannten James-Bond-Film.
Augsburg

Goldfinger-Prozess: Staatsanwaltschaft hält Richter für befangen

Das Landgericht Augsburg will das spektakuläre Goldfinger-Verfahren einstellen. Jetzt kontert die Anklage mit einem in dieser Konstellation ungewöhnlichen Antrag.