Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Bürgerversammlung: Eine Kneipp-Anlage für Kicklingen?

Bürgerversammlung
30.09.2016

Eine Kneipp-Anlage für Kicklingen?

Hermann Maier wünscht sich eine Kneippanlage.
Foto: Peter von Neubeck

Hermann Maier bringt in der Bürgerversammlung einen Wunsch vor. Nach der Sprengung des Bankautomaten ist auch die Wiedereröffnung der Raiffeisenbank Thema.

Der Besuch bei Bürgerversammlungen in Kicklingen ist schon besser gewesen. Vermutlich lag es daran, dass am Mittwochabend nahezu zeitgleich die Übertragung der Champions-League-Partie der Bayern bei Atletico Madrid lief. Knapp 60 Hörer, die Stadträte und Mitarbeiter der Verwaltung eingerechnet, sind ins Gasthaus Zum Goldenen Rad gekommen. Sie hören den Bericht des Oberbürgermeisters Frank Kunz, der die Entwicklung Dillingens und seiner Stadtteile genau analysiert (siehe Info-Kasten). Was den Rathauschef besonders freut: Die Zukunft des Montessori-Kinderhauses Regenbogen in Kicklingen, das jüngst sein 25-jähriges Bestehen feierte, ist auf absehbare Zeit gesichert. Denn die Zahl der Kicklinger Buben und Mädchen, die einen Kindergarten besuchen könnten, entwickelt sich nach oben. Im Vorjahr waren es 21 Kinder, im aktuellen Kindergartenjahr sind es 24 Buben und Mädchen. Und in den kommenden Jahren werden es um die 30 Kinder sein, die in Kicklingen in den Kindergarten gehen könnten. „Es geht nach oben“, sagt Kunz. Er hoffe, dass die Eltern das Angebot im Kicklinger Kindergarten wahrnehmen werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.