Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Dillingen: Warum Thomas Demel die CSU verlassen hat

Dillingen
13.11.2019

Warum Thomas Demel die CSU verlassen hat

Der Dillinger Stadt- und Kreisrat Thomas Demel hat die CSU verlassen. Er kandidiert bei den Kommunalwahlen für die Freien Wähler.
Foto: Ulrich Wagner (Symbolbild)

Plus Der Dillinger Stadt- und Kreisrat Thomas Demel tritt ab sofort für die Freien Wähler an. Wie die Christsozialen auf seinen Austritt reagieren.

Es ist ein erster Aufreger vor der Kommunalwahl am 15. März. Der Dillinger Stadt- und Kreisrat Thomas Demel hat der CSU den Rücken gekehrt und kandidiert nun für die Freien Wähler. Bei vielen Lokalpolitikern hat das Verwunderung ausgelöst.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

28.11.2019

Thomas U. Demel (48, ledig) war nach seiner OB-Kandidatur in Dillingen a. d. Donau aus 2002 in den Jahren 2004 bis 2015 mit einer Unterbrechung von 2006 bis 2010 mein Strafverteidiger in einem bis heute noch nicht entschiedenen beamtenrechtlichen Restitutionsverfahren am Verwaltungsgericht Augsburg, er hat Anfang November 2019 als seit September 2017 bei der Kath. Gebetsstätte Marienfried im Landkreis Neu-Ulm aufgenommener Geschäftsführer die Christlich Soziale Union in Bayern (CSU) verlassen und er tritt im März 2020 bei den Stadt- und Kreistagswahlen im Landkreis Dillingen für die Freien Wähler an. Ich kann dazu nur sagen, dass wir das Ganze nun meinen im Oktober 2018 berufenen neuen Rechtsanwalt beurteilen lassen.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren