Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Fasching im Landkreis abgesagt: Das sind die Reaktionen

Corona-Pandemie

13.09.2020

Fasching im Landkreis abgesagt: Das sind die Reaktionen

In der kommenden Faschingssaison wird es Bilder wie dieses im Landkreis Dillingen wohl nicht geben.
Bild: David Ebener, dpa (Archiv)

Plus Dass die fünfte Jahreszeit heuer ausfällt, finden nicht alle schlimm. In sozialen Netzwerken freuen sich manche. Reaktionen aus dem Landkreis Dillingen.

Viele hatten mit der Entscheidung gerechnet; als sie schließlich verkündet wurde, war die Enttäuschung trotzdem groß: Die Faschingssaison 2020/21 im Landkreis Dillingen fällt aus, wenn überhaupt, finden nur kleinere Veranstaltungen statt – wenn es das Infektionsgeschehen zulässt. Die Nachricht hat sich im Landkreis schnell verbreitet. Gerade in den sozialen Netzwerken verkündeten viele Landkreisbürger ihre Enttäuschung.

18.000 Menschen wurden erreicht

Die Artikel unserer Zeitung haben knapp 18000 Menschen auf Facebook erreicht. In den rund 190 Reaktionen tun einige Leser Trauer und Wut kund. „Schade für die Jugend“, schreibt da eine Nutzerin in den Kommentaren. „Geht’s noch?“, fragt sich ein anderer. Und eine Kommentatorin sorgt sich um den Fasching als Kulturgut: „Und wieder ein Stück Kultur weg“, schreibt sie. Eine junge Frau kommentiert: „Grade Fasching ist meine Lieblingszeit.“

Faschingssaison 2021/2022?

Eine Närrin kommentiert: „Alles gut und schön, dass der Fasching 2020/2021 abgesagt wurde. Finde es nur für die ganzen Vereine schade. Man bereitet sich das ganze Jahr für die paar Tage vor und hat einfach Spaß an dem Ganzen, egal, ob es die Umzüge sind oder die Veranstaltungen, bei denen man Tänze vorführt. Egal, ob Klein oder Groß. Wir finden es alle mies, dass es so weit gekommen ist. Und deswegen finde ich manche Kommentare hier sinnlos, die schreiben: ‚Hoffentlich für immer‘.“

Rund 70 Kommentare zur Absage

Denn auch diese Seite tut sich in den rund 70 Kommentaren auf. Einige Nutzer trauern dem Fasching nicht gerade nach. Sie freuen sich zum Teil sogar über die Absage: Die Meinungen reichen von einem knappen „Gott sei Dank“ über „Richtig so“ bis hin zu „Da werden die Zahlen von Schnapsleichen, Körperverletzungen und so weiter aber sinken dieses Jahr …“ Manch einer wünscht sich sogar, dass der Fasching für längere Zeit nicht zurückkehrt: „Sehr gut. Hoffentlich gleich für die nächsten Jahre“, schreibt eine Nutzerin.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren