Newsticker
EU-Staaten erwägen neue Reiseauflagen in der Corona-Krise
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Fünf Bewohner von St. Klara sterben an Covid-19

Corona-Pandemie

07.12.2020

Fünf Bewohner von St. Klara sterben an Covid-19

Im Seniorenzentrum St. Klara in Wertingen sind bislang neun Bewohner nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.
Bild: Elli Höchstätter

Alle Betroffenen litten an Vorerkrankungen, darunter zwei Frauen, die seit 20. November positiv waren

Die Corona-Pandemie fordert weitere Todesopfer im Landkreis Dillingen. Wie das Landratsamt am Samstagnachmittag mitteilte, sind in der Senioreneinrichtung St. Klara in Wertingen in den vergangenen Tagen fünf Bewohner im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

Eine über 85-jährige Bewohnerin, die während eines stationären Aufenthalts im Krankenhaus Wertingen Ende November positiv getestet worden war, starb am Donnerstag in der Einrichtung. Einen Tag später starb eine 68-jährige Bewohnerin in der Pflegeeinrichtung, die mehrere Vorerkrankungen hatte. Sie war am 22. November positiv getestet worden.

Allein am Freitag starben drei weitere Bewohnerinnen, die allesamt neurologische Vorerkrankungen hatten: Eine 80-Jährige, die am 23. November positiv getestet worden war, starb in der Einrichtung; eine schwerstpflegebedürftige 89-Jährige starb auf der Covid-Station im Krankenhaus Wertingen, während eine fast 100-jährige Bewohnerin in der Einrichtung gestorben ist. Beide Frauen waren am 20. November positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit sind seit Krankheitsausbruch insgesamt neun Bewohner und Bewohnerinnen des Seniorenheims St. Klara Wertingen gestorben.

Zudem starb am Samstag eine 83-Jährige. Sie war am 14. November positiv getestet worden. Zuletzt war sie wegen zunehmender Atemnot im Krankenhaus Wertingen auf der Covid-Station behandelt worden. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren