1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Gundelfinger Nacht: Kultur und einkaufen

Gundelfingen

20.09.2018

Gundelfinger Nacht: Kultur und einkaufen

Viel los sein dürfte am Freitag erneut bei der langen Kultur- und Einkaufsnacht in Gundelfingen.
Bild: Berthold Veh (Archivfoto)

Gundelfingen lockt am Freitag zu vierten Mal mit der langen Kultur- und Einkaufsnacht. Was alles geboten ist.

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen, und die Aussichten sind in diesen Spätsommertagen nicht so schlecht: Gundelfingen lockt am Freitag, 21. September, mit einer langen Einkaufsnacht. Und das bereits zum vierten Mal. Startschuss ist um 18 Uhr am Rathaus. Dort eröffnet die Stadtkapelle Gundelfingen die Kulturnacht mit einem Standkonzert. Und auch die Musikvereine aus Bächingen, Haunsheim und die Fanfare Brass Band aus Lauingen werden im Laufe des Abends die Gärtnerstadt zum Klingen bringen.

Bis 22 Uhr sind Geschäfte geöffnet

Gerade nach Einbruch der Dunkelheit hat das leuchtende Gundelfingen in den vergangenen Jahren viele Kunden bei der langen Kultur- und Einkaufsnacht angezogen. Besucher haben bis 22 Uhr die Gelegenheit, das vielfältige Angebot der Geschäfte zu durchforsten und dabei ein Schnäppchen zu machen. Der Verein Kulturforum Gundelfingen und die Händler haben erneut für ein ansprechendes Rahmenprogramm gesorgt. Matthias Stutzmüller zeigt beispielsweise in der Geschäftsstelle der VR-Bank Donau-Mindel seine Holzkunst, und bei Betten Deisler stellt Theresa Octavia Werke aus. Angelika Holzapfel wiederum präsentiert bei Sport Seeßle moderne Acrylbilder. In Geschäften gibt es einige Aktionen – und Rabatte. Und die kulinarische Komponente wird bei der langen Kultur- und Einkaufsnacht in Gundelfingen ebenfalls nicht zu kurz kommen. Es gibt nicht nur Gegrilltes, Fingerfood und hausgemachte Kartoffelchips, sondern auch Cocktails. Ideale Voraussetzungen, um den Freitagabend gemütlich in der Gundelfinger Innenstadt ausklingen zu lassen. (bv)

Hier finden Sie den Bericht von der Veranstaltung im vergangenen Jahr: „Ein Hoch auf Gundelfingen“

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren