Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Höchstädt: Die Besten – mit Abstand: Endlich wieder Livemusik auf Schloss Höchstädt

Höchstädt
23.07.2020

Die Besten – mit Abstand: Endlich wieder Livemusik auf Schloss Höchstädt

Alexander Maria Möck an der Violine und Barbara Bartmann am Flügel präsentierten im Rittersaal von Schloss Höchstädt eine feine Auswahl musikalischer Meisterwerke, unter anderem von Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag in diesem Jahr eigentlich groß gefeiert werden sollte.
Foto: Silvia Schmid

Plus Barbara Bartmann und Alexander Maria Möck bringen klassische Livemusik auf höchstem Niveau zurück ins Höchstädter Schloss und in die Herzen.

„Es schwinden jedes Kummers Falten, so lang des Liedes Zauber walten“, schrieb einst Friedrich Schiller. Ja, es war eine kummervolle Zeit für alle Musikliebhaber. Seit März durfte kein „Liedes Zauber“ vor Zuhörern durch die Konzertsäle walten. Keine Liederabende, keine Passionsaufführungen zu Ostern, keine Kammermusikdarbietungen, keine Orchesteraufführungen – nichts. Darf man hoffen, dass diese Zeiten des Darbens nun vorüber sind? Pianistin Barbara Bartmann und Violinist Alexander Maria Möck, zwei der stärksten und erfolgreichsten Musiker, die der Landkreis Dillingen je hervorgebracht hat, sind der Lichtblick am Ende des langen Corona-Tunnels. Sie haben die kulturelle Hungerphase beendet und mit einem grandiosen Kammerkonzert auf Schloss Höchstädt die neue Zeit eingeleitet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.