Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lauingen/Dillingen: Er hütet Akten von Kaisern und Päpsten - versteckt im Lauinger Stadtarchiv

Lauingen/Dillingen
28.11.2021

Er hütet Akten von Kaisern und Päpsten - versteckt im Lauinger Stadtarchiv

Seine Bücher sind ihm heilig: „Ich kann die nicht wegschmeißen“, sagt Hermann Müller. Der Priester und Stadtarchivar von Lauingen wird am Sonntag 80.
Foto: Mayer

Plus Hermann Müller hat Lauingen als Priester, Forscher und Kulturschaffender geprägt. Er brachte das berühmte Passionsspiel zurück auf die Bühne und verwaltet bis heute das Stadtarchiv. Am Sonntag wird er 80.

Schon die ersten Jahre im Leben von Hermann Müller sind spannend. Seine ältesten Erinnerungen stammen aus der Zeit des Kriegs – und die sind nicht einmal negativ, erzählt er. Ganz in der Nähe seines Elternhauses sind 1945 amerikanische Soldaten stationiert. Von ihnen bekommt die Familie immer wieder Bohnenkaffee und Orangen. „Für die war ein Bub in der Nachbarschaft ja auch toll“, erzählt er. Später wird Müller Priester, Lehrer, Musiker und Stadtarchivar. Er prägt seine Heimatstadt Lauingen und schaut auf ein Leben voller Aktion und Arbeit zurück. Aufhören will der Mann, der am Sonntag 80 Jahre alt wird, noch lange nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.