1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Mehr „Wildnis“ für die Artenvielfalt

Versammlung

19.04.2018

Mehr „Wildnis“ für die Artenvielfalt

Die geehrten Mitglieder (vorne v. l.): Bürgermeister Roland Grandel, Anna Maier, Verena Grandel. Hinten: Ulrich Kastler, Monika Suckut, Josef Hollanski, Willi Heyl. Nicht auf dem Bild: Gottlob Grandel, Joachim Roth, Hermann Kettler.

Gartenbauverein Bächingen beschließt Aktion für Gartenbesitzer

In der Jahreshauptversammlung des Vereins für Gartenbau, Heimat und Umwelt Bächingen berichtete die Vorsitzende Verena Grandel ausführlich über die umfangreichen Aktivitäten im zurückliegenden Jahr.

Ein besonderer Höhepunkt war die Beteiligung des Mitglieds Roswitha Stöpfel aus Gundelfingen am Tag der offenen Gartentür, deren Naturgarten sehr viele Besucher besichtigten. Auch die gemeinsamen Aktionen mit der Umweltstation Mooseum, wie zum Beispiel Aufspiel‘n beim Wirt, Weidetiertag, Apfel- und Kartoffelmarkt, Winterleuchten und das Weihnachtssingen waren außerordentlich erfolgreich und haben alle Helferinnen und Helfer kräftig in Anspruch genommen.

Auch die „Gartenpiraten“ unter Leitung von Verena Grandel legten wieder ihre Beete an und pflanzten Gemüse, Beerensträucher und vieles mehr. Sie übten sich auch im historischen Kartoffelanbau und der Kartoffelernte, der Getreideernte und beim Apfelsaftpressen. Die geernteten Kartoffeln wurden am Apfelmarkt im September an die Besucher verkauft und der Erlös an die Kartei der Not gespendet, das Leserhilfswerk unserer Zeitung. Schatzmeister Peter Benkowitsch konnte von einem guten Kassenstand berichten, worauf Kassenprüfer Willi Heyl, auch im Namen von Bruno Baumann, dem Kassierer eine gute Kassenführung bestätigte und die Entlastung der Vorstandschaft veranlasste.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Gottlob Grandel, für 40 Jahre Anna Maier, für 25 Jahre Willi Heyl, Roland Grandel, Josef Hollansky, Joachim Roth, Hermann Kettler mit einer Urkunde geehrt. Monika Suckut erhielt für 15 Jahre als Leiterin der Abteilung Heimat und Kultur und Ulrich Kastler als Leiter der Abteilung Umwelt eine Ehrung mit Auszeichnung.

Für 2018 berichtete Verena Grandel, dass die Gartenpiraten für den Wettbewerb „Streuobst-Vielfalt – Beiß rein“ vom Landesverband zur Teilnahme gemeldet wurden. Außerdem hat die Vorstandschaft eine Aktion für die Privatgärten „Blumen für Bächingen“ beschlossen. Dabei sollen die Gartenbesitzer statt Kiesgärten und monotonem Einheitsrasen zur Förderung der Artenvielfalt durch mehr „Wildnis“, mehr Stauden und bunter Blühflächen beitragen. In fünf Gärten in Bächingen, einem in Gundelfingen und einem weiteren in Sontheim werden auf Flächen, die größer als 20 Quadratmeter sind, Blumenwiesen angelegt, die lediglich zweimal im Jahr gemäht werden. Der Verein leiht sich zur Anlage einen Sodenschneider aus, mit dem die vorhandene Grasnarbe entfernt wird. Der erforderliche Samen wird vom Verein gekauft.

Unter der Wahlleitung von Reinhold Wilhelm wurde die Vorsitzende Verena Grandel in ihrem Amt bestätigt und als Stellvertreter Hans Kling, als Schatzmeister Peter Benkowitsch, als Schriftführerin Ute Hospodarsch, die Vorstandsmitglieder Monika Suckut, Ulrich Kastler, Claudia Hildebrandt, Frank Kewitz, Gerd Kastler, Reiner Delle und Wilhelm Rochau gewählt. Kassenprüfer werden Willi Heyl und Bruno Baumann sein. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_0154.tif
Bächingen/Haunsheim

Äpfel, Kartoffeln, Kunsthandwerk locken Tausende an

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen