Newsticker
Impfkommission Stiko empfiehlt AstraZeneca jetzt auch für über 65-Jährige
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Vorsicht, wenn Oberkommissar Reuter anruft!

Landkreis Dillingen

22.01.2019

Vorsicht, wenn Oberkommissar Reuter anruft!

Betrügerische Telefonanrufe kommen immer wieder vor.
Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbol)

Erneut meldet die Polizei Trickbetruganrufe im Landkreis Dillingen. Dieses Mal gaben sich die Betrüger als Oberkommissar und Sparkassenmitarbeiter aus.

Eine Rentnerin aus Zöschingen erhielt am Montag gegen 21 Uhr einen Anruf eines angeblichen Oberkommissars Reuter. Wie die richtige Polizei mitteilt, erklärte dieser der Frau, dass in der Nähe Einbrüche verübt wurden und sie als Sicherheitsmaßnahme alles versperren solle. Zu Forderungen kam es bei dem Anruf nicht.

Betrüger wollte an Kontodaten kommen

Etwa gegen 19.45 Uhr versuchte ein weiterer Trickbetrüger, der sich als Mitarbeiter der Kreissparkasse Dillingen ausgab, an die Kunden - und Kontodaten einer Dillingerin zu kommen, indem er sich nach vorangegangenen Gesprächen mit Kundenberatern erkundigte.

Die Dillingerin erkannte die Betrugsmasche und gab keine Daten heraus. (pol)

Tipps und Ratschläge, wie man sich gegen Betrüger schützen kann findet man unter www.polizei-beratung.de.

Diese Trickbetruganrufe wurden kürzlich im Landkreis gemeldet:


Lesen Sie dazu auch:

Damit Senioren nicht mehr zu Opfern werden (Dazu der Kommentar: Liebe Senioren, lasst die Haustür zu!)

und: Miese Abzocke am Telefon: Wie Sie sich schützen können

Auch das hat die Polizei am Montag beschäftigt: Lauinger begeht Hausfriedensbruch und springt aus dem Fenster

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren