Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Was gefällt den Lutzinger Kindern in ihrem Dorf?

Lutzingen

14.07.2020

Was gefällt den Lutzinger Kindern in ihrem Dorf?

Bild: Foto: imago

Plus Die Gemeinde Lutzingen organisiert einen Wettbewerb. Und es gibt ein kleines, aber feines Ferienprogramm.

Nicht mehr lange und die großen Sommerferien stehen vor der Tür. Dieses Jahr ist alles anders. Aufgrund der Corona-Pandemie kann auch nicht wie gewohnt ein Ferienprogramm für die Kinder angeboten werden. Dennoch können sich die Buben und Mädchen der Gemeinde Lutzingen freuen: In Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen und der Gemeinde wurde ein kleines, abgespecktes Programm auf die Beine gestellt.

SG Lutzingen: Tennis-Abteilung braucht neuen Schwung

Bürgermeister Christian Weber stellte es in der Gemeinderatssitzung am Montag vor. „Es ist klein, aber wir sind stolz, dass wir etwas anbieten können. Das ist auch dem großen Engagement unseres Jugendbeauftragten zu verdanken“, so Weber. Demnach habe man fünf Programmpunkte ausgewählt. Unter anderem steht ein Besuch bei der Abteilung Tennis der SG Lutzingen zur Wahl. Und das aus gutem Grund, wie Bürgermeister Weber erklärt: „Wir haben sehr, sehr wenige, die bei uns Tennissport betreiben. Aber es gibt einen neuen Impuls. Man versucht, die Abteilung wieder zu beleben. Das begrüßen wir aus gemeindlicher Sicht natürlich sehr.“

Bei einer Mitgliederversammlung sei über eine mögliche Auflösung gesprochen worden. Man habe sich aber darauf geeinigt, dass man die Abteilung nicht auflöse, sondern einen neuen Versuch starte. „Es soll Nachwuchs generiert werden“, so Weber.

Lieblingsplatz in Lutzingen oder Unterliezheim

Die Kleinen der Gemeinde Lutzingen dürfen sich aber nicht nur sportlich betätigen, sondern auch künstlerisch. So gibt es neben dem Ferienprogramm noch eine weitere Aktion für die Kinder in den Ferien. Die Gemeinde organisiert einen Malwettbewerb. Die kleinen Bürger sind laut Christian Weber dazu aufgerufen, dass sie ihre Heimat, ihr Dorf, mit ihren Augen malen. Wo ist ihr Lieblingsplatz in Lutzingen oder Unterliezheim? Was gefällt ihnen am besten? „Ich bin wirklich gespannt, was wir für Bilder bekommen. Und wir sehen auch, wie die Kinder unser Dorf sehen“, so der Bürgermeister.

Impuls für die Aktion war der Dorfwettbewerb im vergangenen Jahr, bei dem die Lutzinger gewonnen haben. 2021 findet ein Bezirksentscheid von „Unser Dorf hat Zukunft“ statt und „dann können wir vielleicht auch mit den gemalten Bildern punkten“, sagt Weber.

Rückbau im Jahr 2037

Um Formalitäten ging es bei der Sitzung am Montagabend dagegen beim Thema Solarpark in Unterliezheim. Der bestehende Park soll verkauft werden, es findet ein Eigentümerwechsel statt. Weil unter anderem Leitungen auf öffentlichem Grund verlaufen, war auch die Gemeinde gefragt – Gestattungsvertrag, Vertragsübernahmevereinbarung.

Weber: „Mir war vor allem wichtig, dass die Gewerbesteuer bei der Gemeinde bleibt und es Bürgschaften für einen Rückbau gibt.“ Konkret: Nach Ende der Laufzeit im Jahr 2037 soll ein Rückbau seitens des Eigentümers erfolgen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren