Newsticker
Impfstoff von Johnson & Johnson sollen in Deutschland in der Regel Menschen ab 60 erhalten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Dillingen: In Sachsen munter „geschwäbelt“

Dillingen
15.10.2019

In Sachsen munter „geschwäbelt“

Sie strahlen in Sachsen um die Wette: Michael Teuber (von links), Florian Berchtenbreiter, Natalie Paul, Marc Schwenger, Annika Oliwa, Tobias Güttinger und Moritz Herkner vom neuen Regionalliga-Spitzenreiter TV Dillingen.
Foto: W. Berchtenbreiter

Badminton: TVD nimmt den Gastgebern Leipzig und Dresden 15 von 16 Matches ab – und die Regionalliga-Spitze ein.

Nachdem der TV Dillingen zuletzt aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses „nur“ den zweiten Regionalliga-Tabellenplatz innehatte, war das Ziel an diesem Wochenende klar: Sich mit zwei Siegen die Spitzenposition zurückerobern. Diese Mission musste in Sachsen erfüllt werden – bei den beiden Auswärtsspielen in Leipzig und Dresden. Und die Ergebnisse sprachen eine deutliche Sprache: Schwäbisch. 7:1 und 8:0 gewann der TVD.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren