1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Neue Ehrenmitglieder beim SV Aislingen

Generalversammlung

23.03.2018

Neue Ehrenmitglieder beim SV Aislingen

Bei der Versammlung (v.l.): Vorsitzende Andrea Sailer, Ludwig König, Traudl Wiehler, Andreas Steiner, 2. Vorsitzender Rainer Wiedemann.
Bild: Sturm

Drei Urgesteine des Vereins erhalten besondere Auszeichnung

Die diesjährige Generalversammlung des SV Aislingen stand ganz im Zeichen der „Treue zum Verein und Zukunftsausrichtung“. Kassiererin Heidi Tausend erhielt von Kassenprüfer Josef Englet ein großes Lob für die aufwendige Arbeit. Trotz der immensen laufenden Kosten und einiger Investitionen konnte ein positives Ergebnis erzielt werden.

Beim Kinderturnen haben jeden Freitag aktuell 22 Kinder jede Menge Spaß bei Spiel und Sport, wie Elisabeth Sturm berichtete. Petra Wiedenmann referierte über die Damenabteilung und Seniorengymnastik. Sie hob hervor, dass Doris Pedd nun seit 1989 als Übungsleiterin dafür sorgt, dass die Frauen fit bleiben. Im Kleinfeldbereich war es sehr „durchwachsen“, so Zweiter Jugendleiter Christian Hollweg. Die E-Jugend kassierte in der Rückrunde zehn Niederlagen, konnte jedoch einen Turniersieg in Unterknöringen und den 2. Platz im Turnier in Weisingen belegen. Die Trainer wurden verabschiedet. Die F-Jugend ist im Moment das Sorgenkind; aktuell sind es nur sieben Spieler, zu wenig für eine Mannschaft, trotz einer SG mit Glött – hervorgerufen durch 13 Abgänge. Jugendleiter Bernd Wagner hielt die 60 Anwesenden über die JFG Aschberg auf dem Laufenden. Mittlerweile ist es die dritte Saison in der JFG. Von den 100 Spielern sind aktuell 23 aus Aislingen; sieben Mannschaften sind zum Spielbetrieb gemeldet.

Der Rückrundenauftakt der ersten Mannschaft ging erst mal deutlich daneben, berichtete Benno Sailer, Abteilungsleiter Fußball. Erst gegen den Tabellenletzten konnte ein Sieg errungen werden. Die zweite Mannschaft startete mit einer Niederlage in die Rückrunde, konnte aber unter anderem gegen den Tabellenzweiten FC Günzburg II drei Punkte gewinnen. In ihrem Rechenschaftsbericht ging Andrea Sailer auf die Höhepunkte des abgelaufenen Vereinsjahres ein: den erfolgreichen Faschingsball, das Sebastiansfest, die toll organisierte Vollmondparty – mit Dank vor allem an das Vollmondgremium, das es wieder geschafft hat, die erfolgreichste Party seit ihrem Bestehen zu organisieren; die Teilnahme am Vereinswettkampf des Musikvereins und die rentable Altpapiersammlung.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Auch der Förderverein war wieder sehr aktiv – unter anderem wurde das „Projekt 2020“ ins Leben gerufen. Die Themenbereiche gehen von der neuen Homepage über die ganze digitale Medienwelt, von der Belebung der Heimspiele bis zu neuen Spielgeräten für Kinder.

Die Zusammenarbeit innerhalb der SG Glött/Aislingen mit der SSV Glött funktioniert weiterhin sehr gut. Zu den Damen, D- und B-Mädchen kommt nun auch eine C-Mädchen-Mannschaft hinzu.

Einige Ehrennadeln für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft konnten wieder von Andrea Sailer und Rainer Wiedemann verteilt werden. Eine ganz besondere Freude war die Ernennung der drei neuen Ehrenmitglieder: Traudl Wiehler für ihren unermüdlichen Einsatz von über 50 Jahren als Trikotwaschfrau und frühere Küchenfee; Andreas Steiner – Mitglied seit 1964, als treuer Fan immer, soweit es geht, bei den Spielen der 1. und 2. Mannschaft dabei, und Ludwig König – Mitglied seit 1962, ebenfalls als treuer Fan immer bei den Heimspielen dabei und seit vielen Jahren finanzieller Förderer des SV Aislingen. Nach den Ehrungen gratulierte Jürgen Kopriva ebenfalls den Geehrten. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20rudern.tif
Rudern

Comeback des Lauinger Achters

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden