Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für die Türkei teilweise auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Auch 2020 gibt's ein Sommerkino in Rain

Veranstaltung

04.07.2020

Auch 2020 gibt's ein Sommerkino in Rain

Die Leutnantschanze in Rain war 2019 Schauplatz für Kinovorführungen - dieses Jahr aber mit Abstand.

Plus An drei Wochenenden werden jeweils vier Tage lang Filme gezeigt. Allerdings gibt es strenge Vorschriften mit zahlreichen Einschränkungen. Worum es sich im Einzelnen handelt und welche Filme unter anderem gezeigt werden.

Die gute Nachricht für alle Filmfreunde in Rain und Umgebung: Trotz der Corona-Pandemie mit all den damit verbundenen Veranstaltungsabsagen findet auch heuer wieder das Rainer Sommerkino in der Senke unterhalb der Leutnantschanze statt. Zum dritten Mal in Folge wird der Neuburger Kinobetreiber Roland Harsch dort im Freien Technik und Leinwand aufbauen – Kostenpunkt für ihn: knapp 10000 Euro. Dahinter stecken viel Idealismus und Leidenschaft, wie er sagt: „Zwei wunderbare Sommer in Rain liegen hinter uns und wir wollen diese Veranstaltung unbedingt auch künftig anbieten. Wir freuen uns auf unser Publikum!“

Diese Filme sind gesetzt:

„Das perfekte Geheimnis“, eine Komödie um sieben Freunde, die einen Abend lang gegenseitig ihre SMS auf den Handys lesen.

„Die ganz heiße Nummer 2.0“ um Waltraud, Maria und Lena, die schon einmal mit Telefonsex ihr Dorf gerettet haben.

Auch 2020 gibt's ein Sommerkino in Rain

„Der Al Capone vom Donaumoos“, eine Dokumentation über den Ganoven Theo Berger. Weitere Streifen stehen noch nicht fest.

An drei Wochenenden gibt es jeweils vier Tage hintereinander – von Donnerstag bis Sonntag – das Rainer Open-Air-Kino: vom 13. bis 16. August, vom 20. bis 23. August und vom 27. bis 30. August. Das ist eine längere Spielzeit als in den beiden Vorjahren, denn coronabedingt muss die Anzahl der Zuschauer dezimiert werden. Statt bisher 420 Besucher dürfen es jetzt nur maximal 130 pro Vorstellung sein.

Getränke nur in Flaschen und Dosen

Wie die strengen Rahmenbedingungen und Hygienevorschriften aussehen, gab jetzt der Kultur- und Festausschuss der Stadt Rain in seiner Sitzung am Mittwoch bekannt. Demnach geht es auf dem gesamten Areal um die bekannten Abstandsregeln. Mindestens eineinhalb Meter sollen es sein.

An zwei Verkaufshütten wird es die üblichen Snacks wie Popcorn und Nachos und anderes mehr geben wie auch Getränke – ausschließlich in Flaschen und Dosen. Kinobesucher sollen sich auf dem Weg zu ihren Plätzen damit eindecken. Wer einmal weitergegangen ist, darf nicht zurück, um etwa weiteres Popcorn oder einen neuen Prosecco zu holen.

Karten nur übers Internet

Die Eintrittskarten werden ausschließlich übers Internet gebucht, es gibt keine Abendkasse. Und jeder Platz ist diesmal nummeriert. Eigene Stühle dürfen nicht mitgebracht werden.

Besucher müssen Gesichtsmasken tragen und dürfen sie erst an ihren Sitzplätzen abnehmen. Aufpasser und Platzanweiser werden die Einhaltung der Regeln kontrollieren. Die Stühle stehen jeweils in Zweiergruppen mit Distanz zu den nächsten. Es soll aber die Möglichkeit geben, als Familie zusammenzusitzen.

Film wird ohne Pause gezeigt

Im Eingangsbereich und an den Toilettenwagen werden Desinfektionssprays zur Verfügung stehen. Schilder und Warnhinweise halten vor Ort alle notwendigen Informationen bereit. Zwei Ausgänge werden ausgewiesen und das Verlassen des Geländes am Ende der Veranstaltung wird nach einem bestimmten System erfolgen, damit sich keine Menschenansammlungen bilden. So sollen erst die Besucher der hinteren Reihen gehen, dann nach und nach alle anderen. Jeder Film wird ohne Pause am Stück gezeigt.

Das genaue Filmprogramm wird in Kürze auf der Homepage der Stadt Rain (www.rain.de) zu finden sein. Zudem werden dann auch Informationsbroschüren ausliegen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren