Newsticker
Laschet übernimmt volle Verantwortung für Debakel bei Bundestagswahl
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Harburg-Ebermergen: Schwerer Unfall auf B25 bei Ebermergen: Auto kracht in Ape

Harburg-Ebermergen
11.10.2021

Schwerer Unfall auf B25 bei Ebermergen: Auto kracht in Ape

Ein Ape-Fahrer hat auf der B25 bei Ebermergen einen Unfall verursacht.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Ein Ape-Fahrer übersieht auf der B25 bei Ebermergen ein Auto. Nur weil der Autofahrer schnell reagiert, wird niemand verletzt. Dennoch kracht es ordentlich.

Nur mit Glück ist ein Ape-Fahrer bei einem Unfall mit einem Auto nicht verletzt worden. Am Sonntagvormittag wollte der 73-jährige Fahrer der Vespa Ape in Ebermergen von der Harburger Straße nach links auf die Bundesstraße 25 in Richtung Harburg abbiegen. Dabei übersah der Senior wohl wegen der tief stehenden Sonne einen von rechts auf der Bundesstraße herannahenden Wagen, den ein 46-jähriger Donauwörther fuhr. Dieser konnte noch geistesgegenwärtig ein Ausweichmanöver durchführen, um nicht frontal in die einbiegende Ape zu krachen.

Unfall auf der B25 bei Ebermergen: Auto und Ape stoßen zusammen

In der Folge kam es lediglich zu einem - wenn auch massiven - Seitenanstoß beider Fahrzeuge, sodass auch der 73-Jährige, der in seiner Ape weitgehend ungeschützt war, unverletzt blieb. Das Auto aber war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Bis zur Beendigung der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der B25.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.