Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Harburg: Wie sieht der Wald der Zukunft aus?

Harburg
20.08.2015

Wie sieht der Wald der Zukunft aus?

Die Zukunft des Waldes war das Thema bei einem Termin im Forst am Bock bei Harburg. Förster Werner Diemer (links) führte Interessierte im Rahmen der „Bayern-Tour Natur“ durch den Wald und erläuterte die Situation.
Foto: Ammich

Ein Förster verdeutlicht bei einer Führung die Folgen des Klimawandels. Fichten sterben am Bock ab. Wie die Waldbewirtschafter darauf reagieren.

Heißere Sommer und extremere Trockenheit. Wird diese Wetterlage durch den Klimawandel auch in Nordschwaben normal? Für die Bewirtschafter des Forsts ist dies eine wichtige, aber auch schwierig zu beantwortende Frage. Der Wald ist, ähnlich wie ein Ozeandampfer, nur sehr träge zu steuern. Radikale Veränderungen im Waldbild ziehen sich über Jahrzehnte und Jahrhunderte hin. Umso wichtiger sind bei Neuanpflanzungen nachhaltig gute Entscheidungen. Bei einer Waldführung nahe am Bock bei Harburg zeigte Revierförster Werner Diemer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen die derzeitigen Überlegungen rund um das Thema Klimawandel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.