Newsticker
SPD beschließt Aufnahme von Ampel-Koalitionsgesprächen im Bund
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Konzert: Wie ist die Welt so stille

Konzert
12.10.2017

Wie ist die Welt so stille

Die fünfköpfige A-cappella-Formation Bleucanto imponierte mit intensiver und lebendiger Interpretation diverser Abendlieder.
Foto: Roland Würth

Der Chor Bleucanto erfüllt einen unwirtlichen Herbstabend mit warmen wunderbaren Klängen

Eine Fahrt in regengrauer Dunkelheit, nach Lechsend – in die kleine Ortschaft hoch über der Einmündung des Lechs in die Donau mit einer bemerkenswerten Geschichte, zurückzuführen auf das Grafengeschlecht derer von Lechsgemünd. Sie waren dermaleinst Stifter der Klöster Kaisheim und Niederschönenfeld. Eine Fahrt also durch den unwirtlichen Herbst hin zu einer eindrucksvollen Kirche und zu einem A-cappella-Konzert mit Abendliedern aus verschiedenen Jahrhunderten. Besinnlich-andächtige Worte zur Einleitung spricht Gemeindereferent Höchenberger in der gut besuchten Kirche St. Vitus, einem kirchlichen Kleinod. Hinter dem zum Erntedankfest geschmückten Volksaltar, vor dem im Untergeschoss des romanischen Turmes befindlichen, und reich mit barocken Heiligen geschmückten Hochaltar steht der A-cappella-Chor Bleucanto aus Halle/Saale. Ein Ensemble von Laienmusikern, das sich 2015 aus Freude am Singen von alten englischen Weihnachtsliedern zusammengefunden hat, und ob seines Könnens rasch zu Auftritten eingeladen worden ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.