Newsticker
Explosion in Munitionsdepot auf der Krim: Russland spricht von "Sabotageakt"
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Musik: Das große Kleinod von Niederschönenfeld

Musik
29.10.2019

Das große Kleinod von Niederschönenfeld

3 Bilder

Nachdem Weihbischof Wörner der Orgel den kirchlichen Segen gespendet hatte, gestaltete Michael Eberth ein überragendes Konzert, in dem er die ganze Schönheit des Instruments zur Geltung brachte

Landläufig wird die Orgel seit rund 1000 Jahren als „Königin der Instrumente“ bezeichnet. Nicht zuletzt wegen ihrer Größe und der Tatsache, dass sie mit beiden Händen und Füßen gespielt wird, oft auch noch auf mehreren Manualen. Wer in der ehemaligen Klosterkirche zu Niederschönenfeld das Konzert zur Einweihung der restaurierten Prescher Orgel miterleben durfte, erfuhr noch eine ganz andere Begründung für diese Bezeichnung. Michael Eberth, Professor für Cembalo, Clavicord, Generalbass und Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater in München, entlockte diesem historischen Instrument vielfältige und unterschiedliche Klangfarben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.