Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Verkehr: B25-Sperrung sorgt in Harburg für Ärger

Verkehr
10.09.2019

B25-Sperrung sorgt in Harburg für Ärger

Dieses große Plakat an der Nördlinger Straße soll jetzt wieder Lkw-Fahrer davon abhalten, die Altstadt in Harburg durchqueren zu wollen.
Foto: Widemann

Plus Weil die B25 dicht ist, versuchen es Lkw-Fahrer durch die Harburger Altstadt. Das trifft Hilmar Maiwald. Sein denkmalgeschütztes Gebäude sieht er zunehmend gefährdet

Seit vorigen Donnerstag ist die B25 bei Harburg gesperrt. Seitdem hat Hilmar Maiwald schon wieder Ärger ohne Ende. Ihm gehört das Haus an der engsten Stelle in der Nördlinger Straße. Jedes Mal, wenn die Bundesstraße bei Harburg wegen einer Baustelle dichtgemacht wird, wollen Lkw-Fahrer verbotenerweise die Altstadt durchqueren – und bleiben an dem historischen Gebäude hängen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

12.09.2019

Man kann nur hoffen, dass Herr Kastenhofer die Bemerkung, man müsste das denkmalgeschützte Gebäude baulich verändern, scherzhaft gemeint hat. Ernst nehmen kann man den Kommentar mit Sicherheit nicht.
Hätten Stadt und Polizei tatsächlich Interesse daran, an der Situation etwas zu ändern, so fänden sich mit Sicherheit Mittel und Wege, aber wie so oft - Wo kein Wille, da kein Weg.

Permalink