Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Wemdinger Stadtlauf lockt die Massen

Wemding

26.06.2019

Wemdinger Stadtlauf lockt die Massen

Jede Menge los war beim zweiten Wemdinger Stadtlauf. Dieses Bild entstand wenige Sekunden vor dem Startschuss des Hauptlaufes mit 495 Teilnehmern. Insgesamt wurden 678 Läufer in den verschiedenen Kategorien gezählt.
Bild: Strohhofer

 Bei der zweiten Auflage der Veranstaltung werden exakt 678 Starter gezählt. Auch Bürgermeister finden sich im Feld.

Wie bei den vorherigen Großveranstaltungen ist der Wettergott auch beim zweiten Stadtlauf aufseiten der Wemdinger gewesen. Die Veranstaltung lockte tausende Menschen in die Wallfahrtsstadt, alleine im Starterfeld fanden sich 678 Personen wieder. Trockenes, warmes Wetter sorgte für gute Rahmenbedingungen für den Lauf. Der Sieg bei den Herren ging an Heiko Middelhoff MTV 1881 Ingolstadt) vor Johannes Stahr (Life Park Max Ingolstadt) und Ashuuloo Sufiyaan (TSV Oettingen), bei den Frauen siegte Hannah Sassnink ( LC Aichach) vor Christine Lernhard (SV Mauren) und Chiara Schuster (TSV Oettingen).

Einige Änderungen

Nach der Premiere im vorigen Jahr hatten die Veranstalter der LG Märchenwald ihre Organisation weiter verfeinert und auch Änderungen vorgenommen: die Kinder-/Schülerläufe hatten Paten für ein Überraschungsgeschenk gefunden, das Thema Inklusion war Thema und eine exklusive Medaille wurde an alle Teilnehmer überreicht. Der Lauf wurde wieder zu einem Gemeinschaftserlebnis. Wemding, seine Nachbarorte und angereiste Läufer bis aus Regensburg waren auf den Füßen.

Die Region war etwa durch den TSV Oettingen, ESV Treuchtlingen, TSV Harburg, LG Warching, TSV Nördlingen oder SV Mauren in Wemding vertreten. Unter den Läufern waren auch die Bürgermeister Martin Drexler (Wemding) und Werner Siebert (Fünfstetten). Die läuferstärkste Gruppe war wie 2018 mit 53 Personen die Wasserwacht Wemding – sie erhielt dafür den Wanderpokal.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

500 Voranmeldungen

Die Ehrenamtlichen rund um Organisator Norbert Krompaß hatten alle Hände voll zu tun den Ansturm zu bewältigen. Bei rund 500 Voranmeldungen war auch das Nachmeldebüro ununterbrochen belegt.

Ab mittags waren Kinderlauf (400 Meter), zwei Schülerläufe (je 1000 Meter ) und die Kurzstrecke (2,4 Kilometern) mit eifrigen Kindern und Jugendlichen samt Eltern und Großeltern gut besucht. Ab 15.30 Uhr führte der anspruchsvolle Hauptlauf mit sechs Kilometern von der Altstadt zur Wallfahrtsbasilika entlang des Stadtgrabens bis zum Ziel am Marktplatz. Für die erstmalige Wiederholung ihres Laufes hatte die LG Märchenwald um Abteilungsleiter Krompaß nur ein Fazit: „Die Arbeit der letzten Monate hat sich gelohnt. Jede Besprechung und jeder Handgriff war es beim Anblick dieser super Stimmung wert. Wir sind sehr zufrieden.“ Bürgermeister Drexler dankte der Laufgruppe für das überaus große Engagement. Gerade in den vergangenen Monaten waren die Ehrenamtlichen der städtischen Vereine bei der Vielzahl an Veranstaltung sehr gefordert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren