Newsticker

Seehofer will Grenzkontrollen zu anderen EU-Staaten Mitte Juni aufheben
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Zwei Promille zur Mittagszeit: Autofahrer verursacht Unfall

Rain

25.02.2020

Zwei Promille zur Mittagszeit: Autofahrer verursacht Unfall

Einen Unfall hat es bei Rain gegeben.
Bild: Wolfgang Widemann

Ein 47-Jähriger, der stark alkoholisiert war, ist mit seinem Pkw einem anderen Wagen ins Heck gefahren. Der Unfall geht mit einen fünfstelligen Schaden ab.  

Ein stark betrunkener Autofahrer hat am Montag bei Rain einen Unfall verursacht. Das berichtet die Polizei.

Nach deren Auskunft fuhr gegen 12.30 Uhr an der Anschlussstelle zur B 16 bei Rain West ein Auto auf der Einfädelspur in die Bundesstraße in Richtung Donauwörth ein. Aus Richtung Neuburg nahte ein anderer Pkw heran und fuhr etwa 70 Meter nach dem Ende der Einfädelspur auf den Vorausfahrenden auf.

Bei der Unfallaufnahme fiel bei dem 47-jährigen Auffahrer aus dem Lechgebiet starker Alkoholgeruch auf. Ein Test ergab deutlich über zwei Promille, heißt es von den Beamten.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der andere Mann muss ins Krankenhaus

Es wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der Mann am Steuer des anderen Autos, ein 55-jähriger aus Donauwörth, kam mit leichten Verletzungen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Er zog sich Rückenprellungen zu. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit und wurden am Parkplatz an der Lechbrücke abgestellt. Der Gesamtschaden liegt bei rund 10000 Euro.

Die Verkehrsbeeinträchtigung war von kurzer Dauer. Es war weder eine Umleitung noch ein Feuerwehreinsatz notwendig, so die Gesetzeshüter.

Lesen Sie hierzu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren