Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Bayernliga: Der TSV Rain macht sich ein Ostergeschenk

Fußball-Bayernliga
22.04.2019

Der TSV Rain macht sich ein Ostergeschenk

Gegen den TSV Schwabmünchen (mit Elias Herzig, in Weiß) stand der TSV Rain (mit Maximilian Käser, links) sehr sicher und ließ fast keine Torchancen zu.
Foto: Szilvia Izsó

Der TSV lässt gegen Schwabmünchen fast nichts zu und gewinnt souverän mit 2:0. Warum sich die Spieler nicht unbedingt über das tolle Wetter freuen

Ein 2:0-Sieg an einem sehr sonnigen Ostermontag – besser hätte der Tag aus Sicht des TSV Rain wohl kaum laufen können. Die Mannschaft von Trainer Daniel Schneider zeigte im Nachholspiel gegen den TSV Schwabmünchen eine gute Leistung und ließ den Gästen kaum Chancen. „Großen Respekt an meine Mannschaft, heute ist jeder ans Limit gegangen“, freute sich Trainer Daniel Schneider. Schwabmünchens Kapitän Thomas Rudolph konnte dagegen mit dem Spiel seines Teams nicht zufrieden sein: „Es fehlt an den kleinen Dingen, wie einfachen Pässen. Auch in den Zweikämpfen standen wir nicht eng genug, dabei hatten wir uns das eigentlich vorgenommen.“ Letztendlich habe man einfach kein gutes Spiel gemacht, resümierte er.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.