Tennis

13.07.2018

Hoffen auf das Saisonfinale

Sonja Lechner steht mit dem Damenteam des TSV Harburg auf Rang zwei der Bezirksklasse 2. Punktgleich führt die Tabelle der TSV Pöttmes an, der drei Matchpunkte mehr auf dem Konto hat. Am letzten Spieltag entscheidet sich das Titelrennen.
Bild: Izsó

Für Harburgs Damen und Damen 40 ist – mit etwas Schützenhilfe – noch der Titel drin. Die Herren 50 sind Vizemeister

Zum Saisonabschluss gab es für die Herren 50 in der Bezirksliga gegen den TC Wertingen einen 8:1-Sieg, der in der ersten Saison in dieser Altersklasse die Vizemeisterschaft bedeutet.

55, Bezirksliga TSV Harburg – TC Wertingen 8:1. Christoph Käferlein, Dieter Bußer, Klaus Bußer, Jürgen Staufer und Thomas Steigert gewannen. Nur Siggi Mugrauer musste sich seinem starken Gegner beugen. Alle Doppel gingen an die Harburger.

40, Bezirksklasse 1 TSV Pfuhl – TSV Harburg 2:7. Das letzte Saisonspiel gewannen klar die Harburgerinnen, die damit die Tabellenführung behielten. Susanne Schreiber, Sonja Heidinger, Carolin Aiglstorfer und Christine Rühl gewannen jeweils in zwei Sätzen. Christiane Traub musste die Überlegenheit ihrer Gegnerin anerkennen. Christine Kanz verlor knapp mit 8:10 im Match-Tiebreak. Anschließend zeigten die Burgstädterinnen ihre Doppelstärke, sie gewannen alle drei. Bei einem noch ausstehenden Spiel des Tabellenzweiten ist für die Damen 40 sogar noch die Meisterschaft möglich.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

50, Bezirksliga TSV Harburg – SC Pfronten 2:4. Nach Niederlagen von Renate Hingst (1:6, 1:6) und Andrea Röthinger (4:6, 2:6) und Siegen von Annette Laurer (2:6, 7:6, 10:6) sowie Waltraud Klass (6:0, 6:3) stand es 2:2. Die Harburgerinnen spielten voll auf Sieg und wollten mit den Doppeln Hingst/Röthinger und Mugrauer/Laurer den Sieg holen. Das Pokern misslang, denn beide Partien gingen im Match-Tiebreak an die Gäste. Mit dieser Niederlage ist das Team nun sogar wieder in Abstiegsnot und muss am letzten Spieltag zumindest zwei Matchpunkte gegen den Tabellenführer TC Augsburg erzielen.

TSV Harburg – TSV Mönchsdeggingen 7:2. Jennifer Rühl, Sina Bußer, Nina Röthinger und Sonja Lechner gewannen, während Sonja Heidinger und Andrea Röthinger verloren. Eine kluge Doppelaufstellung mit Rühl/Bußer, Hingst/Heidinger und N. Röthinger/Lechner brachte alle drei Doppelpunkte. Vor dem letzten Punktspiel stehen die Damen auf Tabellenplatz zwei – punktgleich mit dem TSV Pöttmes.

TSV Harburg – TC Maihingen 2:4. Saskia Furtag und Sabrina Haid gewannen ihre Einzel im Match-Tiebreak; Silke Gerstenhöfer verlor in zwei Sätzen, Sarah Muff im Match-Tiebreak. Beide Doppel gingen klar in zwei Sätzen an die Gäste.

Kreisklasse 4 TC Donauwörth – TSV Harburg 1:5. Einen klaren Sieg gab es im Landkreisderby. Volker Falch, Ulli Löfflad und Christian Hasch gewannen klar. Jürgen Lechner musste den Punkt abgeben. Die Doppel U. Löfflad/C. Hasch und V. Falch/J. Lechner gingen klar an Harburg.

65, Bezirksklasse 1 TSV Harburg – TC Merching 5:1. Mit diesem hohen Sieg im letzten Punktspiel schafften Harburgs Senioren ein positives Punktekonto und in der Abschlusstabelle den 3. Platz. Bereits nach den Einzeln stand der Erfolg durch Siege von Siggi Mugrauer, Hannes Hingst, Walter Reitsam und Helmut Rief fest. Das Doppel W. Reitsam/A. Hasch steuerte einen weiteren Punkt bei; während H. Hingst/G. Meyer nach vergebenen Matchbällen noch mit 15:17 unterlagen.

16, Bezirksklasse 1 TSV Harburg – TC Elchingen 6:0. In der Besetzung Sarah Muff, Selina Löfflad, Viktoria Class und Mona Haindl führte Harburg gegen den Tabellenletzten bereits nach allen gewonnenen Einzeln uneinholbar.

Kreisklasse l TSV Harburg 1 – TC Kaisheim 17:3; TSV Harburg 2 – TC Kaisheim 2:18. Mit dem hohen Sieg geht der TSV Harburg 1 als Vizemeister aus der Saison. Die zweite Mannschaft entsprach den Erwartungen. Trotz der Niederlage waren Einsatz und Spielfreude unverkennbar. (sh)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%201540.tif
Tischtennis

Riedlingen in der Endrunde des Pokals

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen