1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Aktionsabend gegen Blutkrebs in Steindorf

Steindorf

23.06.2019

Aktionsabend gegen Blutkrebs in Steindorf

In der Deutschen Knochenmarkspenderdatei sind Spender registiert.
Bild: dpa, Oliver Killig (Archiv)

Die Organisation DKMS informiert im Gemeindehaus in Steindorf über ihren Einsatz gegen den Blutkrebs. Was sie für ein Ziel verfolgt.

Ein Infoabend der Organisation DKMS findet am Dienstag, 25. Juni, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Steindorf statt. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei will den Blutkrebs besiegen. Zehn Prozent der Patienten, die auf eine Stammzellspende angewiesen sind, warten laut der DKMS noch vergeblich auf ihren passenden Stammzellspender. Landrat Klaus Metzger ruft daher mit der gemeinnützigen GmbH im Landkreis Aichach-Friedberg zur Hilfe auf. Das Ziel: 1000 weitere Typisierte aus dem Landkreis und 35.000 Euro an Geldspenden zur Finanzierung dieser Typisierungen. 500 Neuaufnahmen bei der DKMS seien bereits erreicht.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Auch die Vereinsverantwortlichen sind gefragt

Am Dienstag sind alle Bürger, vor allem auch die Vereinsverantwortlichen als wichtige Multiplikatoren, ins Gemeindehaus in Steindorf, Schulstraße 7, eingeladen. Bürgermeister Paul Wecker und Brigitte Lehenberger von der DKMS, Telefon 08276/1567, sagen: „Je mehr Mitbürger mithelfen, die wichtigen und richtigen Informationen in ihren Kreisen weiterzutragen, umso mehr hilfsbereite Menschen von 17 bis 55 Jahren lassen sich typisieren oder helfen ohne Altersgrenze durch ihre Geldspende. Damit kann immer noch mehr Patienten geholfen werden.“ Die Landjugend Hofhegnenberg unterstützt regelmäßig die DKMS im Rahmen des Kipferlmarktes. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren