Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. CSU ehrt langjährige Mitglieder beim Spargelessen

Politik

01.06.2015

CSU ehrt langjährige Mitglieder beim Spargelessen

Ehrungen gab es bei der Kissinger CSU: (von links) Helmut Rauscher, Eduard Oswald, Reinhard und Luise Franz, Reinhard Gürtner und Johannes Zitzenzier.
Bild: Gürtner

Eduard Oswald war gern gesehener Gesprächspartner für anwesende Kissinger. Ortsvorsitzender Reinhard Gürtner: „Osttangente als Entlastung für Bürger sehen“

Schlemmen war wieder einmal beim CSU-Spargelessen in Kissing angesagt. Das Team um Annemarie Schlech verwöhnte die Teilnehmer mit Kissinger Spargel, der auf den Feldern von Markus Müller geerntet wurde.

Ortsvorsitzender Reinhard Gürtner begrüßte im Dr.-Josef-Zimmermann-Haus zahlreiche Gäste und Jubilare. In seiner Ansprache thematisierte Gürtner die Osttangente. Kissing leide massiv unter der Last des Verkehrs an der B2. Dabei nimmt der Schleichverkehr immer mehr zu. Dies bekommen auch immer mehr die Anwohner im innerörtlichen Bereich zu spüren. Mit Nachdruck wies Gürtner auf die Notwendigkeit zur Abhilfe hin. Der Weg dahin führt nur über die Aufnahme der Osttangente in den Bundesverkehrswegeplan. „Und das sehen nicht nur die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden so, auch die Gemeinderäte in Kissing und Friedberg haben einer Resolution zugestimmt“.

Für die Zukunft werden nur Lärmschutzmaßnahmen in Kissing wohl nicht ausreichen. „Sollten wir jetzt die Möglichkeit der Entlastung nicht nutzen, werden wir diese Entscheidung über einen sehr langen Zeitraum nicht mehr umkehren können“, so Gürtner. Nach dem Grußwort von Eduard Oswald nahm er zusammen mit Reinhard Gürtner die Ehrungen vor. Für 25 Jahre Treue erhielt Helmut Rauscher die CSU Ehrennadel und eine Urkunde.

Für 30 Jahre wurden Luise und Reinhard Franz sowie der ehemalige Kissinger CSU Ortsvorsitzende und Kreisschatzmeister Johannes Zitzenzier geehrt. Beim gemütlichen Zusammensein zeigten sich die Anwesenden sehr interessiert an weltpolitischen Ereignissen. Dabei war der frühere Bundesminister und Bundestagsvizepräsident Oswald ein stark frequentierter Gesprächspartner.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren