Newsticker
Konstituierende Sitzung: Heute nimmt der neue Bundestag seine Arbeit auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Dasing: Kreisverkehr wird saniert: Umleitungen an der A8 bei Dasing

Dasing
09.10.2021

Kreisverkehr wird saniert: Umleitungen an der A8 bei Dasing

Am Montag wird der Kreisverkehr südlich der Autobahn A8 bei Dasing erneuert. Drei Wochen lang werden Fahrzeuge umgeleitet.
Foto: Sebastian Kahnert/dpa (Symbol)

Am Montag wird der Kreisverkehr südlich der Autobahn A8 bei Dasing erneuert. Drei Wochen lang werden Fahrzeuge umgeleitet.

Auf dreiwöchige Umleitungen im Bereich der Autobahnanschlussstelle Dasing müssen sich Autofahrer und Autofahrerinnen ab Montag, 11. Oktober, einstellen. Dort laufen Arbeiten am südlichen Kreisverkehr der Anschlussstelle zur A8.

Aufgrund der Alterung des Asphaltbelages sowie der hohen Verkehrsbelastung ist die Fahrbahn nach Angaben des Staatlichen Bauamtes erneuerungsbedürftig, es haben sich Schadstellen und Risse gebildet. Daher werden die obersten Asphaltschichten erneuert, zeitgleich erfolgt eine Erneuerung der Randsteine als Fahrbahnbegrenzung zur Mittelinsel. Voraussichtlich für drei Wochen kommt es daher zu Umleitungen. Hier ein Überblick.

Das sind die Umleitungsstrecken an der A8-Anschlussstelle Dasing

  • Aufgrund der Bypässe am Kreisverkehr können zwei Fahrbeziehungen aufrecht erhalten werden: zum einen die Abfahrt von der A8 aus Richtung Stuttgart zur B 300 in Richtung Aichach, zum anderen der Verkehr von der B 300 aus Richtung Aichach kommend weiter auf die B 300 in Richtung Friedberg.
  • Die Umleitung für den Verkehr von Süden nach Norden durch den Kreisverkehr erfolgt über die Dasinger Ortsteile Lindl und Laimering bis zur B 300.
  • Die Umleitung für den Verkehr zur A 8 in Richtung München erfolgt großräumig bis zur Anschlussstelle Adelzhausen.
  • Von Süden aus Dasing kommend verläuft die Umleitung über Wessiszell, Tattenhausen und Burgadelzhausen weiter über die Kreisstraßen AIC 21 und AIC 22.
  • Von Norden her kommend erfolgt die Umleitung bereits ab Aichach-Süd über Klingen und Sielenbach weiter über die Staatsstraßen 2047 und 2338.
  • Der nördliche Teil der Anschlussstelle erfährt keine direkte Beeinträchtigung durch die Sanierungsarbeiten. Eine Abfahrt von der A 8 aus Richtung München kommend ist somit genauso möglich wie eine Zufahrt auf die A 8 in Richtung Stuttgart fahrend.
  • Am südlichen Teil der Anschlussstelle Dasing ist eine Abfahrt von der A8 aus Richtung Stuttgart kommend möglich, eine Zufahrt auf die A8 in Richtung München ist hingegen nicht möglich.

Der Kostenträger für die Baumaßnahme ist der Bund als Baulastträger der Bundesstraße 300. Es sind Kosten in Höhe von 200.000 Euro veranschlagt. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.