Parteien

23.04.2019

Infos und Eier

Peter Feile, Dominik Lichtenstern und Daniel Lichtenstern von der Friedberger SPD hielten Ostereier und politische Informationen parat. Foto: SPD Friedberg

Osteraktion der Friedberger SPD im Stadtpark und vor der Jakobskirche

Mit einer „Ostereiersuche für Kinder und Familien“ wünschte der SPD-Ortsverein den Friedbergerinnen und Friedbergern am Karsamstag ein frohes Osterfest. Erstmals fand die Aktion dabei zeitgleich an zwei Standorten, nämlich vor der Stadtpfarrkirche St. Jakob und im Stadtpark statt.

Während die Kleinen bei bestem Frühlingswetter eingeladen waren, die eigens im Vorgarten der Stadtpfarrkirche und auf dem Spielplatz im Stadtpark versteckten bunten Oster- und Schokoladeneier aufzuspüren, gab es für die Großen die neuesten Informationen aus der SPD Friedberg.

„Derzeit interessiert die Menschen vor allem die anstehende Europawahl. Viele haben Fragen zu den bestimmenden Wahlkampfthemen wie Klimaschutz, Steuergerechtigkeit oder auch zur Brexit-Debatte“, so Dominik Lichtenstern, Organisator der Osteraktion und stellvertretender Vorsitzender der SPD Friedberg. Auch zu lokalen und städtischen Themen kamen Anliegen und Nachfragen.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

„Die nächsten Wochen steht für uns die Europawahl im Fokus“, meint Tamara Greber, ebenfalls stellvertretende Vorsitzende der SPD Friedberg. Europa als in der Geschichte einmaliges Friedensprojekt mit unserer Arbeit und Präsenz hier vor Ort zu unterstützen, macht uns sehr stolz“, meint Tamara Greber.

Zudem stünden der öffentliche Personennahverkehr, Mobilität in allen Facetten, zukunftsfähige Wohnkonzepte und die Stadtentwicklung in diesem Jahr ganz oben auf unserer Agenda, so Greber.

Begeistert vom Erfolg der Osteraktion und ihrem Team zeigt sich Ulrike Sasse-Feile, die Vorsitzende der SPD Friedberg, die eine Wiederholung fürs nächste Jahr ankündigte. (FA)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren