Newsticker
Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Krise schon am Dienstag
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Neuer Kreisverkehr: AIC 12-Kreuzung südlich von Mering wird bald gesperrt

Mering

18.08.2020

Neuer Kreisverkehr: AIC 12-Kreuzung südlich von Mering wird bald gesperrt

Gut zwei Kilometer südlich von Mering in Richtung Unterbergen (Schmiechen) trifft die Kreisstraße AIC 12 auf die sie querende Gemeindeverbindungsstraße von Merching zum Mandichosee. Zurzeit ist die AIC 12 bereits gesperrt.
Bild: Philipp Schröders (Archivbild)

Die AIC 12 zwischen Mering und Unterbergen ist bereits zu. Nun wird die Sperrung ausgeweitet. Wann die Arbeiten an der Kreuzung beginnen.

Verkehrsteilnehmer müssen sich bei Mering auf weitere Umwege einstellen. Die Kreisstraße AIC 12 zwischen der Marktgemeinde und Unterbergen ist wie berichtet seit Mitte Mai zwischen der Kreuzung mit der Gemeindeverbindungsstraße Merching-Mandichosee und dem Ortseingang Unterbergen für den Verkehr gesperrt. Seitdem wird dort die Fahrbahn saniert und es laufen die Arbeiten für den neuen Geh- und Radweg.

AIC 12-Sperrung: Unfallträchtige Kreuzung wird umgebaut

Nun wird auch der unfallträchtige Kreuzungsbereich südlich von Mering in Angriff genommen. Nach Angaben des Landratsamts wird ab Montag, 24. August, dort an dem neuen Kreisverkehr gearbeitet.

 

Deshalb ist ab diesem Zeitpunkt die Verbindung zwischen Merching und dem Mandichosee nicht mehr befahrbar. Auch auf der Kreisstraße, aus Mering kommend, ist der Mandichosee nicht erreichbar. Dies gilt sowohl für den Kraftfahrzeugverkehr als auch für die dortigen Geh- und Radwege.

Arbeiten auf der Strecke zwischen Mering und Unterbergern dauern bis Dezember

Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum Ende der Bauarbeiten am 18. Dezember andauern. Die Umleitung ist beschildert. Das Landratsamt Aichach-Friedberg bittet um Verständnis. (AZ)

Lesen Sie auch diese Artikel:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren