Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. „Stadtluft macht frei“ stößt auf Kritik

27.03.2019

„Stadtluft macht frei“ stößt auf Kritik

Diskussion um Titel der Landesausstellung

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, übt Kritik am Titel der Bayerischen Landesausstellung, die 2020 in Aichach und Friedberg stattfinden soll. Das Motto „Stadtluft macht frei. Wittelsbacher Städtegründer“ erinnere an die Vernichtungslager der Nazis, an deren Toren der Spruch „Arbeit macht frei“ angebracht war, sagte sie im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk. Das Haus der bayerischen Geschichte als Veranstalter weist diese Kritik zurück. Die Einrichtung hatte diesen Titel gewählt, weil er für eine bestimmte Zeit der bayerischen Geschichte steht, als das Leben in den jungen Städten den Menschen neue Chancen eröffnete – Sicherheit sowie Freiheit des Handels zum Beispiel. "Bayern Seite 11

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.