Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Starkbieranstich in Friedberg: Die Stadtpolitik in Reim und Versmaß

Starkbieranstich in Friedberg
29.02.2016

Die Stadtpolitik in Reim und Versmaß

Geglückter Fass-Anstich (von links): Bürgermeister Eichmann, Vize-Landrat Manfred Losinger, Landrat Klaus Metzger, Brauereichef Umberto Beck-Peccoz, Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Veranstalter Oliver Limmer von der Stadtkapelle.
2 Bilder
Geglückter Fass-Anstich (von links): Bürgermeister Eichmann, Vize-Landrat Manfred Losinger, Landrat Klaus Metzger, Brauereichef Umberto Beck-Peccoz, Landtagsabgeordneter Peter Tomaschko und Veranstalter Oliver Limmer von der Stadtkapelle.
Foto: Otmar Selder

Fastenprediger Anton Oberfrank lässt im Jahr der Barmherzigkeit ebenfalls Gnade walten.

Die Stadtkapelle war der Veranstalter und Vorsitzender Oliver Limmer begleitete nach dem Anzapfen des Fasses durch Bürgermeister Roland Eichmann mit dem bayerischen Defiliermarsch den Fastenprediger auf die Bühne. Dass die Politikerschelte – mit Ausnahmen – gefühlt ein bisschen gemäßigter als früher ausfiel, sei dem vom Papst ausgerufenen „heiligen Jahr der Barmherzigkeit“ geschuldet. Sagte der im richtigen Leben als Direktor der Realschule fungierende Redner. Dass aber seine „Strophen“ über Landrat Klaus Metzger („Da hört man allerorts nur loben - bestanden hat er alle Proben“) gar zu einer Hommage auf den Politiker ausuferten, entschuldigte er augenzwinkernd mit dessen Vorgesetztenstatus. Kommunalpolitische Themen oder Dauerbaustellen wie der Parkplatz bei der Stadtsparkasse („Unser Berliner Flughafen“) kamen kritisch auf den Tisch. Hier einige Auszüge aus der Rede:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.