Newsticker
Behörden in der Ostukraine fordern Zivilisten zur Flucht auf
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Verkehr in Friedberg: Oberirdisch Parken könnte teurer werden

Verkehr in Friedberg
25.06.2015

Oberirdisch Parken könnte teurer werden

Zumindest in die oberirdischen Parkautomaten in Friedberg soll künftig voraussichtlich mehr Kleingeld geworfen werden.
Foto: Andreas Schmidt

Der Friedberger Bauausschuss denkt an 40 Cent für eine halbe Stunde. In den Tiefgaragen wäre es dann allerdings günstiger.

Es soll kein Attentat auf die Friedberger Geldbörsen werden. Darauf wies Bürgermeister Roland Eichmann (SPD) hin, als es im Friedberger Bauausschuss darum ging, die Gebühren für das oberirdische Parken in der Innenstadt zu erhöhen. Mehrheitlich sprach sich das Gremium gegen die Stimmen der CSU dafür aus, dass an den Parkautomaten künftig 40 Cent pro angefangener halber Stunde fällig werden. Bisher beträgt die Parkgebühr 10 Cent pro zehn Minuten. In den Garagen Ost und West soll dies auch weiterhin gelten. Gedacht ist dies als Anreiz, verstärkt die Tiefgaragen zu nutzen, wo des Öfteren viele Stellplätze nicht belegt sind.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.