Newsticker

Maskenpflicht gilt in Deutschland weiterhin - auch im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Wer hat die schönste Krippe? - Schicken Sie uns Ihr Foto!

Voting

21.12.2019

Wer hat die schönste Krippe? - Schicken Sie uns Ihr Foto!

Die Friedberger Allgemeine sucht die schönste Krippe im Landkreis Aichach-Friedberg.
5 Bilder
Die Friedberger Allgemeine sucht die schönste Krippe im Landkreis Aichach-Friedberg.

Wer hat die schönste Krippe im Landkreis Aichach-Friedberg? So können Sie bei unserer Abstimmung mitmachen.

Da liegt es, das Kindlein, auf Heu und auf Stroh … Der Stall, in dem Jesus geboren wurde, ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Weihnachtsgeschichte. Auch in der Tradition vieler Familien ist eine Krippe nicht wegzudenken. Die gibt es in den verschiedensten Varianten. Nun ist es an der Zeit, zu zeigen, was man hat: Die Friedberger Allgemeine sucht nach der schönsten Krippe ihrer Leser.

Weihnachtskrippen haben eine lange Tradition – nicht nur in vielen Familien, sondern auch in ihrer Entstehungsgeschichte. Verehrt wurden die Darstellungen Historikern zufolge bereits im frühen Mittelalter. Einen großen Teil zur Verbreitung der Krippen habe später der heilige Franz von Assisi beigetragen.

Überliefert ist, dass er im Jahre 1223 eine Krippenfeier mit lebendigen Tieren abhielt. Einige Jahrhunderte danach verbreiteten die Jesuiten diese Tradition in ganz Europa – von Portugal aus über Spanien und Italien nach Deutschland.

Wer hat die schönste Krippe? - Schicken Sie uns Ihr Foto!

Als ein Kaiser Krippen verbot...

Im Laufe der Jahrhunderte geriet die Tradition auch in Bedrängnis. Im Zuge der Aufklärung sprach Kaiser Joseph II. ein Krippenverbot im Heiligen Römischen Reich aus. Die Darstellungen verschwanden daraufhin aus den Kirchen, wurden aber oft vor der Zerstörung gerettet, indem sie in Privathäusern „Unterschlupf“ fanden.

Viele Familien stellen jetzt ihre Krippe auf. Wer hat die Schönste? Die Friedberger Allgemeine sammelt Fotos zur Abstimmung.
Bild: Iris Schatte

Heute sind Krippen in vielen Familien nicht mehr wegzudenken. Auch in anderen Ländern ist diese Tradition verbreitet – sei es in Österreich, Italien oder Tschechien. Einen Auftritt hatten sie auch im Fernsehen, als Rowan Atkinson als „Mr. Bean“ die weihnachtliche Szenerie mit Tyrannosaurus Rex, einem Panzer und weiteren Figuren anreicherte.

Ganz so ausgefallen müssen die Einsendungen unserer Leser nicht sein. Was zählt, ist eine Liebe zur Tradition und der Spaß am Gestalten.

Die schönste Krippe in Aichach-Friedberg: So machen Sie mit

Jeder, der sich den Titel Krippenkönig erwerben will, sollte ein Foto von der eigenen Krippe machen und dieses mit Namen, Adresse und Telefonnummer an unsere Redaktion schicken – per Mail an redaktion@friedberger-allgemeine.de oder per Post an die Adresse Marienplatz 11a in 86316 Friedberg. Wichtig ist, dass E-Mail und Brief das Stichwort „Krippe“ enthalten.

Alle eingesendeten Bilder werden auf der Internetseite www.friedberger-allgemeine.de/friedberg veröffentlicht und zur Abstimmung gestellt. Unsere Leser dürfen ihren Krippenkönig selbst küren. Abgestimmt werden kann bis Donnerstag, 5. Januar, um 12 Uhr.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren