Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Der FC Augsburg spielt in Mering

Fußball

28.05.2015

Der FC Augsburg spielt in Mering

Merings Präsident Georg Resch (links) mit dem Manager des FC Augsburg, Stefan Reuter.
Bild: Resch

Am 4. Juli gastiert der Bundesligist beim Landesligisten

90 Jahre alt wird der SV Mering in diesem Jahr – und dieser Geburtstag wird natürlich dementsprechend gefeiert. Und Merings Präsident Georg Resch durfte gestern dann auch einen „Paukenschlag“ für dieses Jubiläum vermelden: Der FC Augsburg, frisch gebackener Europa-League-Teilnehmer, wird beim Landesligisten auflaufen – und zwar am Samstag, 4. Juli, um 16 Uhr.

Das Gastspiel der Augsburger ist ganz sicher ein Highlight im Meringer Kalender. MSV-Präsident Georg Resch: „Zum 90-jährigen Bestehen unseres Vereins absolviert der FCA ein Testspiel in Mering.“ Eintrittskarten wird es ab Anfang Juni geben. „Zu familienfreundlichen Preisen an mehreren Vorverkaufsstellen im Raum Mering, die aber noch veröffentlicht werden“, so Georg Resch.

Ein Dreivierteljahr buhlte Merings Präsident um das Gastspiel von Paul Verhaegh, Halil Altintop und Co. Umso glücklicher zeigte er sich gestern: „Das Kommen der ersten Mannschaft des FCA stellt den Höhepunkt meiner nunmehr 30-jährigen Funktionärstätigkeit dar. Wir sind froh und dankbar, dass wir die Zusage erhalten haben.“ Die kürzeste Anreise wird am 4. Juli wohl Sascha Mölders haben. Für den FCA-Stürmer, der in Mering wohnt, ist der Test ein echtes Heimspiel. Der 30-Jährige gibt seine Erfahrungen regelmäßig an den Nachwuchs des MSV weiter.

Neben einer Halbzeit-Show, Musik und einem Bierzelt, besteht nach Spiel die Möglichkeit ein Autogramm von den FCA-Profis zu bekommen. Gästetrainer Weinzierl nutzt das Spiel, um die Mannschaft auf den Telekom Cup einzustellen. Bei dem Blitzturnier trifft der FCA am 12. Juli auf den deutschen Meister Bayern München.

Doch der FC Augsburg ist nicht der einzige Bundesligist, der im Rahmen des MSV-Vereins-Jubiläums Mering seine Aufwartung macht. Am 11. Juli empfangen die Meringer Handballer – wie berichtet – den HSV Hamburg, den Champions League Sieger von 2013.

Das für 4. Juli geplante Inter Trempes Elfmeter-Turnier wurde auf 18. Juli verschoben. „Für dieses Entgegenkommen bedanke ich mich bei den Verantwortlichen von Inter Trempes. Mein Dank gilt auch unserer Marktgemeinde und Bürgermeister Hans-Dieter Kandler, der mir zusicherte, dass die Marktgemeinde uns bei den Vorbereitungen tatkräftig unterstützen wird“, so Georg Resch.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren