1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Ingrid Weiß gewinnt Sprint des Hauptfelds

Radrennen

29.08.2012

Ingrid Weiß gewinnt Sprint des Hauptfelds

Copy%20of%20Radfahren%20Wei%c3%9f1.tif
2 Bilder
Diesmal klappte es: Im Sprint des Hauptfeldes gewann Ingrid Weiß (links) hauchdünn vor Maja Frey (Schweiz).
Bild: Richard Weiß 

Meringerin wird Dritte beim Radweltpokal im österreichischen St. Johann

 Nach 2010 und 2011 gelang Ingrid Weiß vom RSC Mering beim 44. Radweltpokal in St. Johann (Österreich) als Dritte endlich der heiß ersehnte Sprung auf das Podest. Auf der 40 Kilometer langen Runde konnten sich mit der Russin Marina Osipova und Yvonne Schnorf aus der Schweiz zwei Fahrerinnen bereits frühzeitig an der drei Kilometer langen Steigung auf die Huberhöhe absetzen. Obwohl das Fahrerfeld gut harmonierte, konnten die beiden Ausreißerinnen einen kleinen Vorsprung bis ins Ziel retten. Es siegte die favorisierte Russin. Mit kurzem Abstand traf das Hauptfeld auf die Zielgerade ein. Im Gegensatz zu den beiden Vorjahren eröffnete Ingrid Weiß erst bei der 200-Meter-Marke den Zielsprint. Diesmal ging die Taktik auf und sie gewann den Zielsprint des Hauptfeldes vor der noch stark aufkommenden Schweizerin Maja Frey.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren