1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Staffel wird schwäbischer Meister

Leichtathletik

03.06.2017

Staffel wird schwäbischer Meister

Sie wurden schwäbische Meisterinnen: Miriam Dreher und Fabienne Assel (hinen von links) sowie Nina Lacher und Magdalena Rieder (vorne von links).
Bild: Greppmeir

Kissinger Läuferinnen ziehen in Neusäß davon. Zuvor stürzte eine allerdings

Äußerst erfolgreich verliefen für die Leichtathleten des Kissinger SC die schwäbischen U16-Meisterschaften, die im Lohwaldstadion in Neusäß ausgetragen wurden.

Zunächst begann der Auftakt aber mit einer Schrecksekunde für Nina Lacher (W15). Sie ging im dritten Zeitlauf über die 80 Meter an den Start und führte den Lauf bis vor der letzten Hürde souverän an. Kurz vor der Hürde kam sie jedoch aus dem Tritt und stürzte, wobei sie sich mehrere Schürfwunden zuzog. Damit war dieser Lauf für Nina beendet.

Celine Spulak (ebenfalls W15) war aufgrund ihres Heuschnupfens leicht gehandicapt, ging dennoch über die 800 Meter an den Start. Nur knapp zwei Sekunden hinter der Siegerin, Jana Hirschbeck von der LG Zusam konnte Celine nach zwei Stadionrunden die Ziellinie überlaufen. Mit einer Zeit von 2:32,63 Minuten war sie sogar knapp an ihre persönliche Bestzeit herangelaufen und konnte sich über den Titel der schwäbischen Vizemeisterin freuen.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Nina Lacher beißt die Zähne zusammen

Die Staffelgemeinschaft StG Lech-Runners machte bereits mehrfach mit tollen Ergebnissen auf sich aufmerksam. Auch diesmal gingen Magdalena Rieder und Miriam Dreher vom SV Untermeitingen gemeinsam mit Fabienne Assel und Nina Lacher über die 4x100-Meter an den Start.

Schlussläuferin Nina Lacher musste nach ihrem vorangegangenen Sturz die Zähne ordentlich zusammenbeißen. Sie konnte den Vorsprung vor der Staffel der LG Donau-Rieß trotzdem halten und den Sieg nach Hause laufen. Mit einer tollen Zeit von 51,88 Sekunden wurde das Staffel-Quartett schwäbischer Meister und sorgte für ein tolles Mannschaftsergebnis.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren