1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Veteranen II entthronen die Leichtathleten

Stockschießen

13.06.2019

Veteranen II entthronen die Leichtathleten

Die siegreiche Mannschaft der Veteranen II, die in diesem Jahr das Stockschützenturnier der Dasinger Vereine gewinnen konnte.
Bild: Maria Sedlmeir

Spannendes Turnier der Dasinger Vereine. Sieben Teams sind diesmal dabei

Die zweite Mannschaft der Veteranen holte sich beim Turnier der Dasinger Vereine, zu dem die Stockschützenabteilung des TSV Dasing eingeladen hatte, den begehrten Wanderpokal. Sie setzte sich am Ende durch und verwies den Vorjahressieger, die Leichtathleten, auf den zweiten Platz.

Zur sechsten Auflage dieses Wettbewerbs begrüßte Abteilungsleiterin Barbara Stern sieben Mannschaften auf den Stockbahnen der Willi-Gugenmoos-Anlage in Dasing. Folgende Dasinger Vereine traten an: die Schützen, das Team Fußball, der Frauenbund, die Veteranen I und II, die freiwillige Feuerwehr sowie die Leichtathleten.

Die späteren Sieger Veteranen II, die sich im Vorjahr noch mit dem letzten Platz begnügen mussten, waren hoch motiviert und gewannen ihr erstes Spiel souverän gegen den Frauenbund. Nach dem Aussetzer verloren sie gleich gegen die stark aufspielenden Schützen. Allerdings fand das Team unter Anleitung und Motivation seines Coaches schnell wieder zur guten Anfangsform zurück. Alle folgende Partien wurden klar gewonnen. Am Ende belegten sie den ersten Platz mit 10:2 Punkten und der Stocknote 1,534.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Bei den Leichtathleten lief es nicht ganz so rund wie im Vorjahr. Das Team „Wir hoam recht“ musste zwei Niederlagen einstecken – gegen die Veteranen II und gegen die Feuerwehr. Mit 8:4 Punkten belegten sie den zweiten Platz mit der Stocknote 1,782. Die Schützen hatten dieses Jahr ihr Visier wieder richtig eingestellt und erreichten Platz drei mit 7:5 Punkten und einer Stocknote von 1,258. Die Veteranen I legten eine ausgeglichene Leistung an den Tag: drei Siege und drei Niederlagen. Am Ende belegten sie Platz vier mit 6:6 Punkten und einer Stocknote von 1,297. Der Frauenbund ist stark im Aufwärtstrend. Jedes Jahr wird die Platzierung besser. Dieses Jahr belegten sie Platz fünf mit 5:7 Punkten. Die neu formierte TSV-Truppe hatte etwas Anlauf- und Abstimmungsschwierigkeiten in ihren Spielen. Es konnte nur eine Partie gewonnen und ein Unentschieden erreicht werden, was am Ende nur den sechsten Platz (3:9 Punkte, Stocknote 0,716) bedeutete. Schlusslicht war die Feuerwehr (Stocknote 0,624), die dieses Mal den letzten Platz einnahm.

Abteilungsleiterin Barbara Stern bedankte sich bei allen für das gelungene Turnier, das in Dasing immer wieder sehr guten Anklang findet. Bei der Siegerehrung überreichte sie jeder Mannschaft die „obligatorische Wurst“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren