Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Friedberg
  3. Lokalsport
  4. Volleyball: Zweimal gegen den Spitzenreiter

Volleyball
29.02.2020

Zweimal gegen den Spitzenreiter

Der Block – hier von Christian Pohl (links) und Lennert Husemann – muss besser klappen, will man in Eibelstadt bestehen.
2 Bilder
Der Block – hier von Christian Pohl (links) und Lennert Husemann – muss besser klappen, will man in Eibelstadt bestehen.

Nach vier Wochen Pause hat der TSV Friedberg gleich einen ganz dicken Brocken vor der Brust. TSV II erwartet Dachau III. Letzte Heimspiele für die Damen.

Nach einer vierwöchigen Spielpause sind die Drittliga-Volleyballer des TSV Friedberg an diesem Wochenende wieder gefordert. Und nach nun drei Niederlagen in Folge müssen sich die Friedberger Volleyballer dem nächsten großen Brocken stellen. Mit dem TSV Eibelstadt wartet ein sehr starker Gegner auf die Herzogstädter, der aktuell die Tabellenführung innehält – und die Friedberger müssen auswärts antreten. Heimrecht genießen die Herren II am Samstag um 20 Uhr in der Rothenberghalle gegen den ASV Dachau III – ebenfalls Spitzenreiter , nur eben in der Bayernliga. Und die Friedberger Damen I treten zum letzten Mal in dieser Saison vor heimischem Publikum auf – ab 14 Uhr in der TSV-Halle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.