Newsticker
Ämter melden 20.398 Corona-Neuinfektionen und 1013 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Bahnstrecke zwischen Ichenhausen und Günzburg ist zehn Tage lang gesperrt

Günzburg

02.12.2020

Bahnstrecke zwischen Ichenhausen und Günzburg ist zehn Tage lang gesperrt

Die Strecke zwischen Ichenhausen (Foto) und Günzburg wird gesperrt.
Bild: Bernhard Weizenegger

Weil die Strecke der Mittelschwabenbahn gesperrt wird, werden zwischen Ichenhausen und Günzburg Busse eingesetzt.

Bahnreisende auf der Mittelschwabenbahn müssen sich zwischen Krumbach und Günzburg vom 5. bis 15. Dezember auf Fahrplanänderungen einstellen. Wie die Deutsche Bahn mitteilt, werden die Eisenbahnbrücke Auweg im Stadtgebiet von Günzburg erneuert und die Gleise instandgehalten. Die Bahnstrecke wird deshalb zwischen Ichenhausen und Günzburg für den Zugverkehr gesperrt.

Die ausfallenden Züge werden durch Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt, heißt es in der Pressemitteilung. Zwischen Krumbach und Ichenhausen fahren die Züge samstags und sonntags früher als gewohnt. Durch die längere Fahrzeit der Busse und das Umsteigen zwischen Zug und Bus verlängert sich die Reisezeit auf der Mittelschwabenbahn Mindelheim – Krumbach – Günzburg.

Haltestellen der Busse liegen nicht immer direkt am Bahnhof

Die Bahn bittet die Fahrgäste um Beachtung, dass die Haltestellen der Busse nicht immer direkt am Bahnhof liegen.

Der Zugverkehr auf den Strecken Ulm und Augsburg sowie Günzburg und Donauwörth ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Alle Fahrplanänderungen sind in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und an den Fahrkartenautomaten bereits berücksichtigt. (zg)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren