Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Futsal: Der SC Bubesheim und das Ehrenamts-Gen

Futsal
12.01.2020

Der SC Bubesheim und das Ehrenamts-Gen

Gut gelaunt auf der Tribüne: Auch aktive Fußballer aus den Mannschaften des SC Bubesheim engagierten sich beim Futsal-Turnier. Zu ihnen zählte Francois Akpaloo (rechts), Angreifer im Bezirksliga-Team.
2 Bilder
Gut gelaunt auf der Tribüne: Auch aktive Fußballer aus den Mannschaften des SC Bubesheim engagierten sich beim Futsal-Turnier. Zu ihnen zählte Francois Akpaloo (rechts), Angreifer im Bezirksliga-Team.
Foto: Ernst Mayer

Beim Turnier um die schwäbische Meisterschaft bietet der Dorfverein 80 Freiwillige auf. Für die Helfer ist es eine Selbstverständlichkeit, in Günzburg dabei zu sein.

Ob sie an der Kuchentheke oder an der Tageskasse beschäftigt, ob sie als Ordner auf der Tribüne oder als Semmel-Beleger tätig waren: Überall begegneten den Besuchern der 41. schwäbischen Hallenfußball-Meisterschaft in Günzburg freundliche Gesichter. Der lokale Gastgeber SC Bubesheim hatte ungefähr 80 Freiwillige aufgeboten, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen. Das gelang vorzüglich – wieder einmal. Und so selbstverständlich es für die meisten Zeitgenossen auch sein mag, dass irgendwo irgendjemand irgendetwas leistet, um eine Sportveranstaltung zu einem erlebenswerten Tag zu machen, so selbstverständlich ist genau das natürlich nicht. SCB-Abteilungsleiter Karl Dirr weiß das und deshalb beinhalteten seine an alle Freiwilligen gerichteten Worte des Dankes auch die Formulierung: „Bei uns spielt es gottlob keine Rolle, ob es Junioren oder Erwachsene sind, Papas oder Mamas, Funktionäre oder Fußballer – jeder stellt bei solchen Großereignissen seine Arbeitskraft dem Verein zur Verfügung, egal in welcher Funktion.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.