Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Günzburg: Asyl-Unterkunft: Die Ratsfraktionen wollen helfen

Günzburg
19.08.2015

Asyl-Unterkunft: Die Ratsfraktionen wollen helfen

In einem Gebäude der ehemaligen Günzburger Kaserne sollen Flüchtlinge aufgenommen werden.
Foto: Felicitas Macketanz

Über die Art, wie sie davon erfuhren, sind nicht alle Kommunalpolitiker begeistert. Doch an der neuen Einrichtung selbst wollen sie nicht rütteln.

Begeisterung klingt sicher anders. Doch quer durch alle Fraktionen des Günzburger Stadtrats sind sich deren Vorsitzende einig, sich der Verantwortung weder entziehen zu können noch zu dürfen. Die Rede ist vom Plan, auf dem früheren Kasernengelände im Prinz-Eugen-Park (PEP) eine Erstaufnahmeunterkunft für bis zu 250 Flüchtlinge einzurichten (wir berichteten).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.