Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg/Leipheim: Dachs und Reh geraten unter die Räder

Günzburg/Leipheim
12.09.2021

Dachs und Reh geraten unter die Räder

Bei Günzburg und Leipheim sind am Wochenende Wildunfälle passiert.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei Günzburg und Leipheim kollidieren Autos im Dunkeln mit einem Dachs und einem Reh. Die Fahrer konnten einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Am Samstagabend sind bei Günzburg und Leipheim zwei Wildunfälle passiert. Der erste passierte laut Polizei gegen 22.30 Uhr, uf der GZ 9 bei Leipheim. Ein 27-jähriger Fahrer war auf der Strecke von Leipheim kommend in Richtung Elchingen unterwegs, als ihm plötzlich ein Dachs vor das Fahrzeug lief. Der Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Tier. An seinem Wagen entstand im Frontbereich ein Sachschaden von circa 1000 Euro.

Ein zweiter Wildunfall passierte am Samstagabend auf der Staatsstraße 2510 zwischen Günzburg und Nornheim. Eine 24-jährige Autofahrerin stieß dort mit einem Reh zusammen, das plötzlich auf die Straße sprang. Die Frau konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 3000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.