Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landkreis Günzburg: Das sind "Helden von nebenan" in der Corona-Krise

Landkreis Günzburg
27.03.2020

Das sind "Helden von nebenan" in der Corona-Krise

Helden des Alltags während der Corona Pandemie: Dienstleister. Postbotin Doreen Heidenberger fährt im südlichen Ortsteil der Marktgemeinde Jettingen Briefe und Pakete aus. Wärend der Corona-Krise ist die Zahl der Briefsendungen stabil geblieben, Pakete haben zugelegt. Letztere können aus Hygienegründen an der Haustüre abgestellt werden. Zum Eigenschutz hält die Frau genügend Abstand zu den Kunden und desinfiziert sich regelmäßig die Hände.
Foto: Bernhard Weizenegger

Während die einen im Homeoffice sind, setzen sich andere in ihren Berufen der Gefahr aus, angesteckt zu werden. Diese "Helden von nebenan" sind für uns da.

Unser Leben verläuft zurzeit nicht so, wie wir es gewöhnt sind. Wer noch nicht wusste, was Freiheit bedeutet, erfährt nun, wie es sich anfühlt, wenn sie begrenzt wird. Die Ursache dafür ist keine kriegerische Handlung. Die Menschheit muss sich gegen ein neuartiges Virus behaupten. Die Wirkung auch auf diejenigen, die nicht infiziert sind, ist immens. Aber wir erfahren auch Solidarität und Hilfsbereitschaft unter Freunden und Fremden. Die Menschen versuchen sich zu schützen, so gut es geht. In den meisten Betrieben wird in wechselnden Teams gearbeitet, um im Fall einer Ansteckung das Unternehmen nicht sofort schließen zu müssen. Doch Schutzmasken und Schutzkleidung sind ein knappes Gut in dieser Zeit. Ein fotografisches Dankeschön von uns an die vielen Helferinnen und Helfer vor der Haustür, die anpacken und da sind, wenn es darauf ankommt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.