1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Landrat Hafner hat einen neuen Stellvertreter

Landkreis Günzburg

19.12.2018

Landrat Hafner hat einen neuen Stellvertreter

Aus Altersgründen gibt Josef Langenbach (Mitte) sein Amt als einer der weiteren Stellvertreter des Landrats auf. Hubert Hafner (links) würdigte seine Verdienste, zum Nachfolger wurde der Günzburger Anton Gollmitzer berufen.
Bild: Philipp Wehrmann

Der Günzburger Anton Gollmitzer ist Nachfolger des Krumbacher Kreisrats Josef Langenbach.

Der Entschluss sei ihm nicht leichtgefallen, räumte Josef Langenbach ein. Doch mit bald 84 Jahren sei es an der Zeit, etwas kürzer zu treten. Der Kreisrat der Freien Wähler aus Krumbach wird deshalb sein Ehrenamt als einer der weiteren Stellvertreter von Landrat Hubert Hafner zum Jahresende aufgeben. Bis zum Ablauf der Amtsperiode des Kreistags im Frühjahr 2020 wird der Günzburger Kreisrat und Zweite Bürgermeister Anton Gollmitzer, ebenfalls Freie Wähler, dieses Amt versehen.

Seit Jahrzehnten kommunalpolitisch aktiv

Josef Langenbach, der ehemalige Chefarzt der Kreisklinik Krumbach, ist seit Jahrzehnten kommunalpolitisch aktiv. Bereits 1972 wurde er Mitglied des Krumbacher Stadtrats, 2002 war er für die Freien Wähler in den Kreistag eingezogen. 2014 war er zu einem der weiteren Stellvertreter des Landrats berufen worden. Dieses Amt habe ihm stets Freude gemacht, erklärte Langenbach bei der Sitzung des Kreistags. „Ich werde etwas vermissen.“ Tröstlich immerhin sei, dass er noch bis zum Ende der Wahlperiode dem Kreistag angehören werde.

Landrat Hubert Hafner und seine Stellvertreterin Monika Wiesmüller-Schwab würdigten die vielfältigen Verdienste Langenbachs und sein langjähriges Engagement. Auch namens der übrigen Fraktionen dankte der CSU-Fraktionsvorsitzende Hans Reichhart ebenfalls für den unermüdlichen Einsatz Langenbachs. Einstimmig wurde vom Kreistag Anton Gollmitzer aus Günzburg-Deffingen zum Nachfolger Langenbachs bestellt.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
EU Wahl Plakate Wahlplakate
Kommentar

Europawahl im Landkreis: SPD wird bedeutungslos

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen